Ottonova

Ottonova-Guide: Das solltest du über die private Krankenversicherung wissen

Versicherungen haben nach wie vor den Ruf, altmodisch und bürokratisch zu sein. Die digitale private Krankenversicherung Ottonova möchte diesen Eindruck ändern. Wir erklären dir alles, was du über Ottonova wissen solltest.

Ottonova: So legst du los

Bevor wir loslegen, kurz die Information, wie bei Ottonova die ersten Schritte aussehen. Dazu klickst du auf der Website einfach auf „Beitrag berechnen“. Die Berechnung dauert weniger als 10 Minuten und funktioniert komplett digital von Zuhause aus.

Jetzt kostenlos Beitrag berechnen

Was ist Ottonova?

Ottonova ist eine komplett digitale private Krankenversicherung. Alle Leistungen, wie beispielsweise Terminbuchungen beim Arzt oder die Erstattung von Rechnungen, laufen über die eigene App. Damit revolutioniert der Anbieter die Versicherungsbranche, die im Regelfall nur wenig digitalisiert ist.

Neben der privaten Krankenvollversicherung hat der Anbieter auch Zusatzversicherungen für Zahnheilkunde und Krankenhausaufenthalte sowie eine Versicherung für Expats im Angebot. Insgesamt sind bereits knapp 5.000 Kunden bei Ottonova versichert.

Wer steckt hinter Ottonova?

Ottonova wurde im Jahr 2015 von Dr. Roman Rittweger, Sebastian Scheerer und Frank Birzle in München gegründet. Im Jahr 2017 erhielt das Insurtech eine Lizenz der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), wodurch Ottonova die private Krankenversicherung in Deutschland anbieten konnte.

Zu den Hauptinvestoren von Ottonova gehört die Debeka, eine der größten deutschen privaten Krankenversicherungen. Zudem gehören Finanzinvestoren wie Holzbrinck Ventures, Tengelmann Ventures und Vorwerk Direct Selling Ventures zu den Investoren von Ottonova.

Ottonova Gründer Test Erfahrungen
Die Gründer Dr. Roman Rittweger, Sebastian Scheerer und Frank Birzle

Welche Versicherungen bietet Ottonova an?

Ottonova konzentriert sich nicht nur auf die private Krankenvollversicherung. In der folgenden Liste zeigen wir dir, welche Versicherungen du wählen kannst:

  • Private Krankenvollversicherung
  • Private Krankenvollversicherung für Expats
  • Beihilfeversicherung
  • Zahnzusatzversicherung
  • Krankenhauszusatzversicherung

In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf die private Krankenvollversicherung. Wenn du dich für die anderen Versicherungen interessierst, empfehlen wir dir, dich auf der Website von Ottonova umzusehen.

Wer darf sich bei Ottonova versichern?

Genau wie bei anderen privaten Krankenversicherungen, darf nicht jeder eine Versicherung bei Ottonova abschließen. Selbstständige, Beamte und Beamtenanwärter haben ohne weitere Voraussetzungen Anspruch auf die private Krankenversicherung.

Angestellte sind grundsätzlich versicherungspflichtig und müssen sich deswegen gesetzlich versichern. Ab einem jährlichen Bruttojahreseinkommen von 64.350 Euro (Stand 2021, die sogenannte Jahresarbeitsentgeltgrenze) wird diese Versicherungspflicht aufgehoben.

Auch Angestellte sind dann versicherungsfrei und können sich entscheiden, ob sie weiterhin freiwillig gesetzlich versichert bleiben oder in die private Krankenversicherung wechseln möchten.

💡 Hinweis

In unserem Ratgeber über Versicherungen erfährst du auch mehr über den Unterschied zwischen gesetzlicher und privater Krankenversicherung.

Wie funktioniert Ottonova?

Wie schon erwähnt, hat Ottonova eine eigene App entwickelt. Hier kannst du deine Rechnungen einreichen, die innerhalb von 48 Stunden erstatten werden sollen. Du findest deine gesamten Dokumente und Ereignisse chronologisch in deiner digitalen Patientenakte.

Außerdem ist das Herzstück der App das Concierge-Team. Ein Mitarbeiter vereinbart Arzttermine für dich, findet den richtigen Spezialisten und beantwortet dir alle deine Fragen per Telefon oder bequem per Live-Chat.

Mit dem Arzt-Video-Call musst du dich nicht mehr krank in ein Wartezimmer setzen. Du erhältst per Video-Call Diagnosen, Rezepte und Krankschreibungen direkt über die App von Zuhause aus.

Welche Tarife bietet Ottonova an?

Ottonova bietet bei der privaten Krankenvollversicherung drei unterschiedliche Tarife an: Premium Economy, Business Class und First Class. Die Tarife unterscheiden sich jeweils in ihren Leistungen. Beamte und Beamtenanwärter erhalten bei Ottonova spezielle Beihilfeversicherungen. Sie haben noch die Auswahl eines weiteren Tarifs, des Economy Tarifs.

Die Leistungen unterscheiden sich in vielen verschiedenen Punkten, wie beispielsweise:

  • die Höhe der Übernahme von Arzt- und Medikamentenkosten
  • die Kosten für Sehhilfen
  • Zimmerwahl bei stationären Krankenhausaufenthalten
  • die Höhe der Übernahme bei Zahnersatz

In der Regel unterscheiden sich die Leistungen in der Höhe der übernommenen Kosten. Eine genaue Aufstellung aller Leistungen findest du detailliert, sobald du deinen persönlichen Tarif berechnest und auswählst.

Ottonova Guide Angebot Tarife
Du wählst aus verschiedenen Tarifen aus (Foto: Screenshot / Website)

Wie viel kostet eine Versicherung bei Ottonova?

Die Kosten einer Versicherung bei Ottonova können nicht pauschal genannt werden. In der gesetzlichen Krankenversicherung gibt es feste Prozentsätze. Je nachdem, wie viel ein Angestellter verdient, zahlt er auch unterschiedlich hohe Beiträge zur Krankenversicherung.

Bei der privaten Krankenversicherung hängt die Höhe der Beiträge nicht mit dem Einkommen zusammen. Diese orientieren sich an den gewünschten Leistungen und an dem Alter der Versicherten. Damit du dir einen besseren Eindruck der monatlichen Kosten verschaffen kannst, hat Ottonova ein Berechnungstool entwickelt.

Dabei musst du grundlegende Informationen zu deiner Person eingeben und bekommst dann direkt einen Überblick über die voraussichtlichen Beiträge, inklusive einem Vergleich zu den Tarifen in der gesetzlichen Versicherung.

Wie hoch der Beitrag am Ende ist, hängt aber auch von deinem Gesundheitszustand ab. Wie bei der privaten Krankenversicherung üblich, führt der Anbieter eine Gesundheits- und Risikoprüfung durch.

Du beantwortest vorab elf Fragen zu deinem Gesundheitszustand. Private Krankenversicherungen dürfen Anträge übrigens auch ablehnen, wenn ein bestimmtest Risiko zu hoch ist. Das kann beispielsweise bei einer schweren Vorerkrankung der Fall sein.

Beispielberechnung: So viel kostet eine Versicherung

Um die Höhe des Beitrags besser greifen zu können, haben wir eine Beispielberechnung für eine fiktive Person gemacht. Diese Person hat folgende Eckdaten:

  • Beruf: Angestellter mit Bruttojahresgehalt von 70.000 Euro
  • Wunsch: Private Krankenvollversicherung
  • Alter: 35 Jahre
  • Aktuelle Versicherung: Freiwillig gesetzlich versichert

Der monatliche Beitrag liegt voraussichtlich, je nach Wahl des Tarifs, zwischen 253,53 Euro und 306,67 Euro (vor der Gesundheits- und Risikoprüfung). Entscheidet sich die Person für den mittleren, den Business-Class-Tarif, kann sie pro Jahr über 1.500 Euro gegenüber der gesetzlichen Krankenversicherung sparen.

Jetzt kostenlos Beitrag berechnen

Vorteile von Ottonova gegenüber anderen privaten Krankenversicherungen

Ottonova hat einige Vorteile gegenüber den meisten anderen privaten Krankenversicherungen.

1. Eigene App

Auch wenn einige Versicherungen mittlerweile nachziehen und eine App auf den Markt bringen, sind diese meist nicht mit der App des Insurtechs zu vergleichen. Zwar findest du dort meist auch deine Daten und kannst dir Dokumente anfordern.

Die App von Ottonova ist aber eine die umfassende Anlaufstelle deiner Versicherung, mit der du auch noch deinen gesamten Versicherungslauf nachvollziehen, Gesundheitsdaten überblicken, Rechnungen einreichen, mit Mitarbeitern chatten und einen Arzt per Video-Call sprechen kannst.

2. Concierge-Service

Eines der größten Probleme bei vielen Versicherungen ist, dass du erst in einer Telefon-Hotline landest und dann häufig mit anderen Ansprechpartnern sprichst. Nur selten wissen die Mitarbeiter direkt Bescheid und helfen dir zeitnah.

Der Concierge-Service der digitalen Krankenversicherung ist in der App per Chat immer für dich erreichbar, wenn du beispielsweise gesundheitliche Fragen hast. Oder du gibst einem Mitarbeiter ein paar Eckdaten zu einem Arzttermin. Der Concierge-Service vereinbart dann alles weitere für dich.

3. Wenig Bürokratie

Die Bürokratie ist einer der Hauptgründe, warum die Bearbeitungszeit bei klassischen Versicherungen oft sehr lang ist oder warum für Formulare immer der Postweg gewählt wird. Das kostet Zeit und ist nur wenig innovativ.

Bei Ottonova beginnt die Digitalisierung von Beginn an: Du berechnest deinen Beitrag online, entscheidest dich für einen Tarif, beantwortest weitere Fragen und schickst deinen Antrag ab.

Jetzt kostenlos Beitrag berechnen

Ist Ottonova seriös und sicher?

Ottonova unterliegt, wie alle Versicherungsunternehmen, staatlicher Kontrollen. Der Betrieb wird von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) kontrolliert.

Um sich vor extrem hohen Schäden zu schützen, ist der Anbieter bei der Gen Re, einem der größten Rückversicherer der Welt, versichert. So kann sich das Unternehmen vor unvorhergesehenes Belastungen und damit auch ihre Kunden schützen.

Zusätzlich sichert die Medicator AG, die Auffanggesellschaft der privaten Krankenversicherer, vereinbarte Versicherungsleistungen. Dadurch gelten bei Ottonova abgeschlossene Versicherungsverträge ein Leben lang, auch beispielsweise bei einer Insolvenz.

Die Daten aller Versicherten liegen zentral auf einen zertifizierten Server in Deutschland und die Datenspeicherung erfolgt komplett verschlüsselt, mit dem hohen TLSv1 Sicherheitsstandard.

Die Datensicherheit wird regelmäßig durch externe Dienstleister überprüft und wurde nach BSI IT-Grundschutz, ISO 27001 und dem Cloud Computing Compliance Controls Catalog (C5) zertifiziert. Aus all diesen Faktoren lässt sich schlussfolgern, dass Ottonova seriös und sicher ist.

Ottonova-Erfahrungen: Das sagen andere Kunden

Die Erfahrungen anderer Kunden sind ein guter Hinweis, wie sich die Versicherung in der Praxis schlägt. Schauen wir uns deshalb die Ottonova-Erfahrungen auf der Bewertungsplattform Trustpilot an: Dort erreicht das Unternehmen bei über 153 Bewertungen 3,4 von fünf Sternen.

Über 70 Prozent der Nutzer haben die App mit der Bestnote „Hervorragend“ bewertet. Gelobt werden der gute Kundenservice, eine kompetente Beratung, die schnelle Rechnungsübernahme und hilfreiche Problemlösungen.

Im App Store erhält die App für iOS-Geräte 4,7 von fünf Sternen bei knapp 50 Erfahrungsberichten. Die Android-App im Google Play Store kommt bei über 50 Bewertungen auf 4,3 von fünf Sternen.

Ottonova wurde im Jahr 2020 zudem von der Wirtschaftswoche mit „Sehr gut“ ausgezeichnet und 2021 zum zweiten Mal in Folge zur Krankenversicherung mit der höchsten Kundenzufriedenheit gekürt. Das Empfehlungsverhalten liegt mit einem Score von 78 über 3 mal höher als beim Marktdurchschnitt.

Wie funktioniert die Anmeldung bei Ottonova?

Im ersten Schritt berechnest du, wie bereits beschrieben, mit deinen groben Angaben deinen Beitrag. Wenn du dich dann für einen der Tarife entschieden hast, kannst du dir entweder dein Angebot noch einmal anfordern, einen Beratungstermin vereinbaren oder direkt online den Antrag ausfüllen.

Wenn du direkt online deinen Antrag ausfüllen möchtest, erstellst du im ersten Schritt dein persönliches Benutzerkonto. Danach beantwortest du die Gesundheits- und Risikofragen. Im letzten Schritt erhältst du dann dein finales Angebot mit deinem persönlichen Beitrag.

Häufig gestellte Fragen

In unserer FAQ-Sektion beantworten wir kurz und kompakt häufig gestellte Fragen rund um Ottonova.

  • Was ist Ottonova?

    Ottonova ist eine digitale private Krankenversicherung, die zudem Zusatzversicherungen für Expats, Zahnheilkunde, Krankenhausaufenthalte anbietet.

  • Wer steckt hinter Ottonova?

    Hinter Ottonova stecken die Gründer Roman Rittweger, Sebastian Scheerer und Frank Birzle sowie die Investoren Debeka, Holzbrinck, Tengelmann und Vorwerk Direct Selling.

  • Wie funktioniert Ottonova?

    Ottonova funktioniert komplett über die eigene App. Hier kannst du Rechnungen einreichen, per Video-Call mit einem Arzt sprechen oder mit dem Kundenservice chatten.

  • Was kostet die private Krankenversicherung bei Ottonova?

    Die Kosten für eine private Krankenversicherungen orientiert sich am Gesundheitszustand und Alter des Versicherten. Der genaue Beitrag kann hier berechnet werden.

  • Ist Ottonova seriös?

    Ottonova ist eine seriöse private Krankenversicherung. Sie wird von der Bafin kontrolliert und ist bei Gen Re und der Medicator AG rückversichert.

Fazit: Gutes Beispiel für andere Versicherungen

Die Versicherungsbranche ist nach wie vor bürokratisch und undurchsichtig für ihre Kunden. Deswegen ist Ottonova ein gutes Beispiel für andere Versicherungen.

Die komplette Abwicklung aller Dienste über die App ist einfach und schnell. Besonders für Personen, die keine Zeit und Lust haben, sich mit bürokratischen Formularen, Wartezeiten in Hotlines oder herkömmlichen Arztbesuchen zu beschäftigen, ist der Anbieter die richtige Versicherung.

Wenn du also auf der Suche nach einer App bist, mit der du deine private Krankenversicherung immer bei dir hast und alle Leistungen schnell und einfach von Zuhause aus abrufen kannst, solltest du dir Ottonova einmal genauer anschauen.

Die Beitragsberechnung funktioniert auf der Website bequem komplett digital von Zuhause aus, ist unverbindlich und dauert nur wenige Minuten.

Jetzt kostenlos Beitrag berechnen


Hinweis: Alle Inhalte sind keine Anlage-, Steuer- oder Rechtsberatung. Sie dienen zur Information und Unterhaltung. Wir übernehmen keine Verantwortung für Risiken oder Verluste. Verzichte niemals auf deine eigene gründliche Recherche! Links können Affiliate-Links sein.