VW Bank Tagesgeld Tagesgeldkonto Volkswagen Zinsen Erfahrungen Test Bewertung Laufzeit TopZins Pluskonto
VW

VW Bank Tagesgeld: 3,4 Prozent Zinsen aufs Tagesgeld sichern

Die VW Bank bietet ein kostenloses Tagesgeldkonto an, mit dem du hohe Zinsen auf dein Erspartes erhältst. Wir schauen uns in unserem Guide alles an, was du über das VW Bank Tagesgeld wissen musst und sagen dir, ob das Konto empfehlenswert ist.

VW Bank Tagesgeld: So legst du los

Bevor wir loslegen kurz die Information, wie du dein VW Bank Tagesgeld eröffnen kannst. Das geht ganz einfach online über diesen Link auf der Website der VW Bank mit einem Klick auf „Tagesgeldkonto beantragen“. Die Kontoeröffnung dauert etwa 10 Minuten und kann vollständig digital von Zuhause aus abgeschlossen werden.

Jetzt kostenloses Tagesgeld eröffnen

Was ist das VW Bank Tagesgeld?

Die VW Bank (auch bekannt als Volkswagen Financial Services) ist eine Bank, die als Tochtergesellschaft zum bekannten Automobilkonzern Volkswagen gehört. Viele Autokonzerne besitzen eigene Banken für ihr Finanzierungsgeschäft, bieten aber auch klassische Dienstleistungen wie zum Beispiel Girokonten, Festgelder, Sparbriefe oder eben ein Tagesgeldkonto an. Die VW Bank ist genauso aufgestellt.

Die Geschichte der VW Bank reicht ins Jahr 1949 zurück, als die Volkswagen Bank GmbH als Tochtergesellschaft der Volkswagen Financial Services AG gegründet wurde. Weltweit sind die Volkswagen Financial Services in 47 Märkten aktiv und gelten als größter automobiler Finanzdienstleister.

Wie hoch sind die Zinsen beim VW Bank Tagesgeld?

Die Zinsen beim kostenlosen VW Bank Tagesgeld liegen für Neukunden aktuell bei 3,4 Prozent. Diesen Zinssatz garantiert die VW Bank für mindestens sechs Monate und das ohne Maximalbetrag. Sinken die Zinsen in den sechs Monaten also, behältst du trotzdem deine 3,4 Prozent für diesen Zeitraum. Damit gehört die VW Bank zu den Tagesgeldern mit den höchsten Zinsen und ist eine der ersten Banken, die die 3-Prozent-Hürde geknackt hat.

Da wir uns aktuell in einem Umfeld steigender Zinsen befinden, ist davon auszugehen, dass die VW Bank die Zinssätze auf ihr Tagesgeld auch in Zukunft weiter anheben wird. Der Konkurrenzdruck anderer Banken wäre ansonsten zu hoch, würde die VW Bank ihre Tagesgeldzinsen nicht ebenfalls weiter steigern.

Wichtiger Hinweis: Da der Kundenandrang auf das VW Bank Tagesgeldkonto aktuell so hoch ist, kann die Bestätigung der Kontoeröffnung ein paar Tage dauern. Die Zinsgarantie fängt aber natürlich erst an, sobald das Konto auch wirklich bestätigt ist. Dir geht hier also nichts verloren.

Jetzt kostenloses Tagesgeld eröffnen

Wann zahlt VW Bank Tagesgeld Zinsen?

Das VW Bank Tagesgeldkonto zahlt monatlich die Zinsen aus. Damit ist die VW Bank deutlich kundenfreundlicher als die meisten deutschen Banken, die in der Regel eher jährliche, halbjährliche oder quartalsweise Zinszahlungen anbieten. Bei Autobanken wie der VW Bank oder auch der Opel Bank und der Renault Bank ist es hingegen üblich, die Zinsen monatlich einzubuchen.

Gut daran ist, dass du von einem höheren Zinseszinseffekt profitierst. Zudem bist du flexibler, wenn du deine Zinsen monatlich erhältst. Dann kannst du jederzeit darauf zugreifen. Würdest du sie nur jährlich erhalten, müsstest du immer bis zum Jahresende darauf warten.

Kosten und Gebühren: Was kostet Tagesgeld bei der VW Bank?

Die Frage nach Kosten und Gebühren ist schnell beantwortet: Das VW Bank Tagesgeld kostet nichts. Es gibt weder Kontoführungsgebühren noch Negativzinsen oder ein Verwahrentgeld. Du kannst dein VW Bank Tagesgeldkonto also kostenlos eröffnen und nutzen.

Leistungen Kosten
Kontoführung 0 Euro
Verwahrentgeld keins
Ein- / Auszahlung kostenlos

Was sind die Vorteile vom VW Bank Tagesgeld?

Schauen wir uns an, welche Vorteile das VW Bank Tagesgeldkonto mit sich bringt.

1. Kostenloses Tagesgeldkonto

Bei der VW Bank erhältst du ein Tagesgeldkonto, das komplett kostenfrei ist und für welches weder Kontoführungsgebühren, Verwahrgebühren noch Negativzinsen anfallen. Sämtliche Ein- und Auszahlungen, Kontoauszüge und die monatlichen Zinsgutschriften sind ohne zusätzliche Kosten.

2. Monatliche Zinszahlungen

Bei der VW Bank werden die Zinsen für das Tagesgeldkonto monatlich gutgeschrieben. Das bietet den Kunden besondere Vorteile: Zum einen erhalten sie regelmäßig ihre Zinsen und können bei Bedarf darauf zugreifen. Zum anderen erzielen sie durch die kürzeren Gutschriftsintervalle einen höheren Zinseszinseffekt, insbesondere wenn sie das Geld auf dem Tagesgeldkonto belassen.

3. Keine Mindestanlagesumme und keine Beitragsgrenze

Beim VW Bank Tagesgeldkonto gibt es keine Mindestanlagesumme. Du kannst bereits ab einem Euro in dein Tagesgeldkonto investieren und von den steigenden Zinsen profitieren. Zudem gibt es keine Beitragsgrenze. Du bekommst die hohen Zinsen also ab dem ersten Cent und nach oben hin unbegrenzt.

4. Zinsgarantie in unsicheren Zeiten

Bei der VW Bank erhältst du für das Tagesgeldkonto eine sechsmonatige Zinsgarantie. Das ist besonders in ungewissen Zeiten ein wichtiges Zeichen für Tagesgeld-Anleger, da sie so ihre Planungen mittelfristig darauf stützen können. Derzeit ist jedoch ohnehin eher mit steigenden als fallenden Zinsen zu rechnen, was den Kunden zusätzliche Sicherheit bietet.

5. Hohe Tagesgeldzinsen

Die Zinsen auf das VW Bank Tagesgeldkonto steigen seit Herbst 2022 wieder und liegen im Vergleich mit anderen Tagesgeldern von Direktbanken im hohen Bereich. Die VW Bank war zudem eine der ersten Banken, die ihre Tagesgeldzinsen wieder über die 3-Prozent-Hürde erhöht hat. Das zeigt den Willen, die steigenden Zinsen an die Kunden weiterzugeben.

6. Einlagensicherung über 100.000 Euro

Ein weiterer wichtiger Punkt beim Tagesgeld ist die Sicherheit. Auch die ist bei der VW Bank als Bank mit BaFin-Banklizenz gegeben, da sie natürlich, wie jede Bank, der gesetzlichen europäischen Einlagensicherung von 100.000 Euro pro Kunde verpflichtet ist. Somit sind Einlagen bis zu diesem Betrag geschützt.

VW Bank Tagesgeld eröffnen: So funktioniert die Kontoeröffnung

Die Kontoeröffnung bei der VW Bank funktioniert in wenigen Minuten online und bequem von Zuhause aus. Wir gehen die Schritte nun nacheinander durch, damit du dir im Vorhinein einen möglichst guten Überblick über den Prozess verschaffen kannst. Wenn du aber schon mal ein Girokonto oder Depot eröffnet hast, sollte dir das alles ziemlich bekannt vorkommen.

  1. Im ersten Schritt besuchst du die Website der VW Bank und klickst auf den Button „Tagesgeldkonto beantragen“.
  2. Nun folgst du den Schritten der Kontoeröffnung. Dazu gehört, dass du Angaben zu deiner Person, Kontaktmöglichkeiten und deiner Anschrift machst.
  3. Ist das erledigt, liest und bestätigst du die rechtlich relevanten Dokumente, also Preis- und Leistungsverzeichnis, AGB und Datenschutzerklärung.
  4. Nun ist dein Antrag abgeschlossen. Es fehlt noch deine Identifizierung. Das geht bei der VW Bank über das Ident-Verfahren der Deutschen Post: Entweder bequem per Webcam per VideoIdent oder in der nächsten Postfiliale per PostIdent.
  5. Ist auch das abgeschlossen, ist dein VW Bank Tagesgeldkonto eröffnet. Nun erhältst du in wenigen Tagen deine Zugangs- und Kontodaten und kannst Geld auf dein Tagesgeldkonto überweisen.

Der ganze Prozess der Kontoeröffnung sollte in etwa 10 bis 15 Minuten von Zuhause aus erledigt sein.

Jetzt kostenloses Tagesgeld eröffnen

VW Bank Tagesgeld Erfahrungen: Das gefällt uns

Um ein Finanzprodukt einschätzen zu können, verlassen wir uns zunächst auf unsere eigenen Erfahrungen und schauen dann auf die Erfahrungen, die andere Kunden und Medien mit diesem Finanzprodukt gemacht haben. Bei uns überzeugt das VW Tagesgeld mit den enorm hohen Zinsen, den monatlichen Zinszahlungen und der langen Zinsgarantie von sechs Monaten.

Etwas störend ist der hohe Kundenandrang, weil sich aktuell natürlich sehr viele Kunden die hohen Zinsen sichern wollen. Mehr als ein paar Tage dürfte die Kontoeröffnung aber dennoch nicht dauern. Zudem beginnt die sechsmonatige Zinsgarantie laut VW Bank erst ab der Bestätigung. Somit geht den Kunden nichts verloren. Unsere VW Bank Erfahrungen sind also sehr positiv.

VW Bank Tagesgeld-Alternativen: Diese Tagesgelder haben wir getestet

Wenn du trotz dieser positiven Eindrücke eine Volkswagen Bank-Alternative für dein neues Tagesgeldkonto suchst oder dir weitere Tagesgeld-Alternativen anschauen möchtest, findest du hier unsere Datenbank mit allen Tests von kostenlosen Tagesgeldkonten.

Häufig gestellte Fragen

In unserer FAQ-Sektion beantworten wir kurz und kompakt häufig gestellte Fragen rund um das Volkswagen Bank Tagesgeld.

  • Wie hoch sind die Zinsen bei VW Bank Tagesgeld?

    Die Zinsen beim VW Bank Tagesgeld liegen aktuell bei 3,4 Prozent. Diesen Zinssatz garantiert die VW Bank für mindestens sechs Monate.

  • Was kostet das VW Bank Tagesgeld?

    Das VW Bank Tagesgeld ist kostenlos. Es gibt keine Kontoführungsgebühren oder sonstige Kosten. Auch Ein- und Auszahlungen sind kostenlos.

  • Wann zahlt das VW Bank Tagesgeld Zinsen?

    Das VW Bank Tagesgeld zahlt die Zinsen monatlich aus. Das ist besonders kundenfreundlich, weil Kunden dadurch von einem besseren Zinseszinseffekt und mehr Flexibilität profitieren.

  • Ist das VW Bank Tagesgeld empfehlenswert?

    Das VW Bank Tagesgeld ist empfehlenswert, wenn du ein Tagesgeldkonto suchst, das hohe Zinsen mit monatlichen Zinszahlungen anbietet.

Fazit: Für wen lohnt sich das VW Bank Tagesgeld?

Das VW Bank Tagesgeld lohnt sich für alle, die ein kostenloses Tagesgeldkonto mit hohen Zinsen suchen, das die Zinsen monatlich auszahlt und eine lange Zinsgarantie von einem halben Jahr bietet.

Wenn du dir ein VW Bank Tagesgeldkonto eröffnen möchtest, geht das ganz einfach online über diesen Link auf der Website mit einem Klick auf „Tagesgeldkonto beantragen“. Die Kontoeröffnung dauert etwa 10 Minuten und kann vollständig digital von Zuhause aus abgeschlossen werden.

Jetzt kostenloses Tagesgeld eröffnen

Unser Geschenk für dich
Abonniere unseren Newsletter mit 5 Finanz-News in unter 5 Minuten – jeden Mittwoch in die Inbox. Als Dank schenken wir dir unsere Aktienkauf-Checkliste!

Damit akzeptierst du unseren Datenschutz

Tobias Gillen ist Unternehmer, Journalist und Buch-Autor. Neben seiner Position als Geschäftsführender Gesellschafter der BASIC thinking GmbH hat er 2017 das Online-Magazin FINANZENTDECKER gegründet, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, finanzielle Bildung in Deutschland zu stärken.