Trade Republic Erfahrungen Erfahrungsbericht Test Testbericht Bewertung Depot Broker Neobroker
Trade Republic

Trade Republic Erfahrungen: So läuft unser Test mit dem 1-Euro-Depot

Seit 2019 haben wir das 1-Euro-Depot von Trade Republic im Test. In diesem Artikel halten wir für dich unsere ehrlichen Trade Republic Erfahrungen über die Jahre fest.

💡 Über unsere Tests

Wir testen das Trade Republic Depot seit dem 13. November 2019 ausführlich und berichten in unseren Testberichten immer nur aus der Praxis. Die hier geschilderten Erfahrungen mit Trade Republic kommen also aus erster Hand und werden regelmäßig aktualisiert.

Trade Republic: So legst du los

Bevor wir loslegen kurz die Information, wie du dein Trade Republic Depot eröffnen kannst. Das geht ganz einfach online über diesen Link auf der Website von Trade Republic mit einem Klick auf „Jetzt Depot eröffnen“. Die Depoteröffnung bei Trade Republic dauert etwa 10 Minuten und kann vollständig digital von Zuhause aus abgeschlossen werden.

💡 Hinweis: Wenn du dein Trade Republic-Depot über diesen Link eröffnest, erhältst du 4 Prozent Zinsen auf dein nicht investiertes Geld auf dem Verrechnungskonto!

Jetzt kostenloses Depot eröffnen

Trade Republic Test: Anmeldung, Depoteröffnung und erster Eindruck

Im Sommer 2019 haben wir unser Trade Republic-Depot eröffnet, also ein paar Monate nach dem Start des 1-Euro-Brokers. Die Idee, Aktien per App in nur drei Klicks und für nur einen Euro kaufen und verkaufen zu können, hat selbstverständlich unser Interesse geweckt. Schließlich kostet der Handel mit Aktien bei Direkt- und Filialbanken in der Regel um die 10 Euro bis 20 Euro pro Order.

Mal als Beispiel: Nehmen wir an, wir haben 50 Trades (Käufe und Verkäufe) über Trade Republic abgewickelt. Diese 50 Trades haben uns dann ca. 700 Euro eingespart (50 x 15 Euro = 750 Euro bei anderen Brokern; 50 x 1 Euro = 50 Euro bei Trade Republic).

Da zeigt sich das volle Potential der Neobroker: Von 700 Euro kann man 28 ETF-Sparpläne á 25 Euro ausführen, statt sie an Ordergebühren zu bezahlen.

Trade Republic Erfahrungen: Schnelle Depoteröffnung, moderne App

Durch Trade Republic gab es dann plötzlich die Möglichkeit, auch mit kleinen Beträgen sinnvoll Aktien zu kaufen. Die Depoteröffnung dauert keine 10 Minuten, alle Angaben sind schnell gemacht und die Verifizierung geht bequem per VideoIdent von Zuhause aus.

Die App ist sehr modern und hell, kann auf Wunsch aber auch im Dark Mode verwendet werden. Wenige Funktionen, klare Menüführung, kein Schnickschnack. Das fällt positiv auf. Neben der App, mit der Trade Republic ursprünglich gestartet ist, gibt es inzwischen auch eine Webversion, mit der du dich am Computer über den Browser anmelden kannst.

Trade Republic Test: Timeline als zentrales Element

Die Abrechnungen aller Aktivitäten, Zahnungsein- und ausgänge, Dividenden und Dokumente kommen bequem in die Timeline. Das ist ein Menüpunkt, in dem Trade Republic chronologisch alles nachvollziehbar anzeigt, was für den Investor wichtig ist.

Etwas schade finden wir in unserem Trade Republic Test, dass man diese Timeline nicht filtern kann. Wer beispielsweise viele Sparpläne ausführen lässt, und irgendwann für die Steuererklärung die Jahressteuerbescheinigung sucht, muss scrollen – und das kann ein paar Minuten dauern.

Hier wäre eine Suchfunktion hilfreich. Alternativ wäre auch ein Filter helfen, indem man z.B. nach allen Steuerbescheinigungen oder Dividenden filtern kann. Da das aber nur selten vorkommt, ist das eher ein kleines Manko.

Trade Republic Erfahrungen Test
In 3 Klicks zur Aktie – das fällt in unserem Trade Republic Test positiv auf

Trade Republic Erfahrungen: Stetige Weiterentwicklung fällt positiv auf

Was uns sehr positiv, insbesondere in den ersten paar Jahren unseres Tests bei Trade Republic aufgefallen ist, ist die ständige Weiterentwicklung des Produkts. Hier findest du eine Liste mit Funktionen, die es zum Start von Trade Republic 2019 noch nicht gab und die seither nachgeliefert wurden:

  • ETF-Sparpläne
  • Aktien-Sparpläne
  • Kostenlose Dividendenzahlungen
  • Kein Depotübertrag von anderen Depots zu Trade Republic
  • Keine Ordertypen (z.B. Stopp-Loss-Orders)
  • Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum
  • Zinsen auf nicht investiertes Geld auf dem Verrechnungskonto
  • Anleihen (Staats- und Unternehmensanleihen)

So fühlt man sich als Kunde ernstgenommen! Schließlich hat der Neobroker auf die Kritik der Kunden gehört, unnötige Gebühren gestrichen, Funktionen nachgeliefert und die App immer weiter ausgebaut.

Inzwischen ist Trade Republic ein vollwertiges Depot mit allem, was man sich als Investor für den Handel mit Aktien, ETFs, Kryptowährungen und Derivaten wünscht. Inklusive BaFin-Lizenz, was kaum ein Neobroker von sich behaupten kann.

Jetzt kostenloses Depot eröffnen

Trade Republic Test: Angebot und Leistungen

Das Angebot von Trade Republic überzeugt in unserem Test auf voller Linie. Das kostenlose Sparplan-Angebot ist mit fast 5.000 Produkten sehr umfassend (Aktien, ETFs und Kryptowährungen), zudem können weit über 10.000 Aktien und ETFs, über 50 Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum und diverse Altcoins und tausende Derivate gehandelt werden.

Produkte Handelbar
Aktien 8.500
ETFs 1.500
Derivate 300.000
Kryptos 51

Besonders mögen wir die Einfachheit, die Trade Republic in den für Einsteiger komplexen Markt bringt. Sparpläne sind ab 10 Euro pro Ausführung kostenlos möglich, die App ist übersichtlich, man kann sehr genau nach Wertpapieren filtern – all das macht es Einsteigern sehr einfach, sich zurecht zu finden.

Trade Republic Test Erfahrungen Testbericht Erfahrungsbericht Aktien ETFs Bewertung
Mit dem Design haben wir positive Trade Republic Erfahrungen gesammelt (Bild: Unternehmen)

Zudem hat Trade Republic seit der Zinswende eine kleine Revolution gestartet und Zinsen auf nicht investiertes Kapital auf dem Verrechnungskonto eingeführt. Damit wird jetzt auch Geld, das nicht investiert ist, verzinst – und bringt damit eine kleine Rendite ein.

Jetzt kostenloses Depot eröffnen

Trade Republic Test: Kosten und Gebühren

Was soll man über die Kosten und Gebühren bei Trade Republic sagen, außer: Einfacher geht es fast nicht! Sparpläne sind immer kostenlos, Order (Käufe und Verkäufe) kosten 1 Euro pro Order. Fertig!

Keine prozentualen Kosten, die man sich mühsam ausrechnen muss, keine zahlreichen Zusatzaufschläge, die es für Einsteiger unmöglich machen, die genauen Kosten zu umreißen.

Zudem kann man durch die Zinsen auf dem Verrechnungskonto sogar einen Gewinn machen, wenn man ein bisschen Geld dort parkt. So macht das Spaß!

Trade Republic Test Erfahrungen Testbericht Erfahrungsbericht Kosten Gebühren
Ein übersichtliches Preis- und Leistungsverzeichnis ist in unserem Trade Republic Test ein Pluspunkt

Trade Republic Test: Benutzerfreundlichkeit und Apps

Auch in diesem Punkt können wir kaum ein schlechtes Wort in unserem Trade Republic Test finden. Trade Republic bietet unserer Erfahrung nach eine der intuitivsten Banken-Apps in ganz Deutschland an. Du weißt bei jedem Klick, was du wo findest. Jeder Button ist sinnvoll gesetzt und benannt, jede Funktion da, wo sie hingehört.

Die Wahl zwischen hellem Design und Dark Mode schafft zudem für jede Vorliebe die passende Helligkeit. Wir bevorzugen beispielsweise den Dark Mode. Diese Option hat Trade Republic irgendwann nachgeliefert.

Nur Funktion fehlt in unserem Trade Republic Test und konnte erst nach einer längeren Testphase auffallen: Eine Such- oder Filterfunktion in der Timeline. Die Timeline sammelt, wie bereits oben beschrieben, chronologisch alle Transaktionen, Dokumente, Ein- und Auszahlungen, Dividenden, Käufe, Verkäufe und Einladungen zur Hauptversammlung.

Bei wenigen Transaktionen fällt das Fehlen einer solchen Funktion nicht auf. Mit der Zeit sammeln sich allerdings so viele Dokumente an, dass man, wenn man eines sucht, lange scrollen muss, um es zu finden. Hier wäre eine Suchfunktion oder ein Filter wünschenswert.

Unsere Trade Republic Erfahrungen: Das hat uns gut gefallen (Vorteile)

Schauen wir uns nun übersichtlich die Vorteile an, die uns in unserem Trade Republic Test aufgefallen sind.

  • Sehr einfache Kosten (kostenlose Sparpläne, alles andere 1 Euro pro Trade)
  • Zinsen auf nicht investiertes Geld auf dem Verrechnungskonto
  • Kostenlose Aktien- und ETF-Sparpläne
  • Breite Auswahl an handelbaren Aktien
  • Große ETF-Auswahl
  • Über 500 handelbare Anleihen von Staaten und Unternehmen
  • Über 50 Kryptowährungen handel- und besparbar
  • Moderne und intuitive Apps
  • Apps und Webversion für den Browser

Jetzt kostenloses Depot eröffnen

Unsere Trade Republic Erfahrungen: Hier gibt es noch Luft nach oben (Nachteile)

Schauen wir uns nun übersichtlich die Nachteile an, die uns in unserem Trade Republic Test aufgefallen sind.

  • Keine Filter in der Timeline
  • Sparpläne können nicht pausiert werden
  • Service (wie bei den meisten Neobrokern) ausbaufähig

Trade Republic Erfahrungen anderer Nutzer und Medien

Schauen wir uns, neben unseren eigenen Trade Republic Erfahrungen an, wie andere Kunden und Medien das kostenlose Depot bewerten. In Apples App Store vergeben über 150.000 Bewertungen 4,3 von fünf möglichen Sternen. In Googles Play Store gibt es 3,3 von fünf Sternen bei 90.000 abgegebenen Trade Republic Erfahrungen.

Bei „Trustpilot“, der wichtigsten Seite für Erfahrungsberichte, haben über 15.000 Kunden Trade Republic mit 4,2 von fünf Sternen bewertet. Zudem konnte Trade Republic in diversen Tests Testsiege einfahren, so unter anderem von „JustETF“, „Euro am Sonntag“, „Wirtschaftswoche“ und „Handelsblatt“.

Wir vergeben 4,4 von fünf möglichen Sternen an Trade Republic. Die meisten Abzüge entfallen aber auf den schwachen Service. Daran sind wir bei den Neobrokern aber gewöhnt, schließlich sparen sie hier, um die günstigen Konditionen anbieten zu können. Man muss sich hier entscheiden, was man möchte: „Günstig mit Abstrichen“ oder „teuer ohne Kompromisse“. Wer es günstig haben möchte – und da ist Trade Republic einsame Spitze –, der kann keinen 24-Stunden-Telefonsupport erwarten.

Fazit: Das sind unsere Trade Republic Erfahrungen

Wir nutzen Trade Republic nun seit einigen Jahren und haben bis auf Kleinigkeiten keine Probleme mit dem Neobroker erlebt. Wo es hakt, wird für die Maßstäbe der Finanzbranche enorm zügig nachgebessert. Nur der Support kann sicher noch um einige Stufen zulegen.

Wenn du dir ein Trade Republic Depot eröffnen möchtest, geht das ganz einfach online über diesen Link auf der Website des Anbieters mit einem Klick auf „Jetzt Depot eröffnen“. Die Depoteröffnung beim Trade Republic Depot dauert etwa 10 Minuten und kann vollständig digital von Zuhause aus abgeschlossen werden.

💡 Hinweis: Wenn du dein Trade Republic-Depot über diesen Link eröffnest, erhältst du 4 Prozent Zinsen auf dein nicht investiertes Geld auf dem Verrechnungskonto!

Jetzt kostenloses Depot eröffnen

Unser Geschenk für dich
Abonniere unseren Newsletter mit 5 Finanz-News in unter 5 Minuten – jeden Mittwoch in die Inbox. Als Dank schenken wir dir unsere Aktienkauf-Checkliste!

Damit akzeptierst du unseren Datenschutz

Tobias Gillen ist Unternehmer, Journalist und Buch-Autor. Neben seiner Position als Geschäftsführender Gesellschafter der BASIC thinking GmbH hat er 2017 das Online-Magazin FINANZENTDECKER gegründet, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, finanzielle Bildung in Deutschland zu stärken.