Endlich verfügbar: Kostenlose Aktien-Sparpläne bei Trade Republic

Der 1-Euro-Broker Trade Republic bringt als erster deutscher Neo Broker komplett kostenlose Aktien-Sparpläne an den Start. In diesem Artikel besprechen wir alles, was du darüber wissen solltest.

In unseren Trade Republic-Erfahrungsbericht hatten wir uns sie noch gewünscht, jetzt sind sie endlich da: Aktien-Sparpläne auf Trade Republic. Damit differenziert sich der Neo Broker deutlich von seiner Konkurrenz, die meist – wenn überhaupt – nur ETF-Sparpläne anbieten.

Wer Aktien-Sparpläne gesucht hat, musste bisher auf Depots von Direktbanken oder Filialbanken ausweichen. Das lag vor allem an der spitzen Fokussierung der Neo Broker auf ihr Kerngeschäft, durch die sie ihre günstigen Preismodelle erst möglich machen.

Trade Republic geht nun als erster Neo Broker den Schritt hin zu Aktien-Sparplänen und bietet seinen 150.000 Nutzern gleich die Auswahl aus 1.000 deutschen und internationalen Aktien an, die sie kostenlos und schon ab 10 Euro besparen können.

Jetzt kostenloses Depot eröffnen

Wo finde ich die Aktien-Sparpläne bei Trade Republic?

Die Aktien-Sparpläne findest du an verschiedenen Stellen innerhalb der Trade Republic-App:

  1. über den „Order Manager“ (im Hauptmenü unten auf das Orderbuch klicken), dann oben auf „Aktien“ oder
  2. in der Einzelansicht (wenn du auf eine Aktie geklickt hast) siehst du unter den Kennzahlen einen Button „Sparplan erstellen“, wenn die Aktie sparplanfähig ist.

Wenn du die Aktien-Sparpläne noch nicht siehst, aktualisiere die App einmal über deinen App Store. Dann sollten die Optionen verfügbar und für dich sichtbar sein.

Wie richte ich Aktien-Sparpläne bei Trade Republic ein?

Die Einrichtung eines Aktien-Sparplans bei Trade Republic ist ganz einfach:

  1. Du wählst deine Wunsch-Aktie aus (in unserem Beispiel Microsoft)
  2. Du klickst auf „Sparplan erstellen“
  3. Du wählst dein Intervall aus (zweiwöchentlich, monatlich oder quartalsweise)
  4. Du gibst deinen Wunschbetrag ein (ab 10 Euro pro Ausführung)
  5. Du bestätigst deinen Sparplan
Aktien-Sparpläne Trade Republic Anleitung How To
So legst du Aktien-Sparpläne bei Trade Republic an

Das war’s schon. Ab jetzt läuft dein Sparplan und wird entsprechend deines gewählten Intervalls bald erstmalig ausgeführt.

Welche Aktien sind besparbar?

Wie bereits erwähnt, hat Trade Republic aktuell rund 1.000 Aktien im Angebot, die sparplanfähig sind. Darunter sind natürlich die prominenten internationalen Namen wie Apple, Amazon, Tesla oder Microsoft sowie die großen deutschen Titel wie Allianz, BASF, SAP oder Adidas. Zudem die wichtigen Indizes DAX, MDAX, SDAX, TecDAX, Dow Jones, EuroStoxx 50, NASDAQ, S&P 500 und FTSE.

Aktien-Sparpläne Trade Republic Übersicht
Über den Filter kannst du Branchen, Länder und Indizes für deine Aktien-Sparpläne auf Trade Republic auswählen.

Über einen Filter am unteren Bildrand kannst du gezielt die sparplanfähigen Aktien ansteuern, die du suchst. Dabei kannst du nach Sektoren und Branchen, Ländern und Indizes filtern. Von den 1.000 Aktien sind  290 aus Deutschland, 357 aus den USA, 44 aus Großbritannien, 57 aus Kanada und einige wenige aus Brasilien, China, Indien und Tschechien.

Aus den einzelnen Indizes findest du teils sehr viele bis alle Werte, teils nur wenige Titel. Hier haben wir die die Indizes zusammengestellt und verglichen, wie viele Werte sich darin befinden und wie viele davon bei Trade Republic im Aktien-Sparplan besparbar sind.

IndexWerteSparplanfähig
DAX3028
MDAX6055
SDAX7062
TecDAX3027
Dow Jones3028
NASDAQ10075
S&P 500500266
EuroStoxx 505014
FTSE10030

Kosten & Gebühren: Aktien-Sparpläne bei Trade Republic

Trade Republic bleibt seinem Sparplan-Modell treu und orientiert sich bei den Kosten der Aktien-Sparpläne an den Kosten der ETF-Sparpläne. Die sind komplett kostenlos, genau wie auch alle 1.000 Aktien-Sparpläne.

Du kannst also ohne jegliche Gebühren so viele Aktien besparen, wie du möchtest. Bei den meisten Direktbanken werden für einen solchen Sparplan Gebühren von etwa 1,5 Prozent pro Ausführung fällig.

Auf 10 monatliche Sparpläne von jeweils 50 Euro hochgerechnet, macht das eine Ersparnis von 90 Euro pro Jahr, wenn du die Sparpläne bei Trade Republic laufen lässt.

Jetzt kostenloses Depot eröffnen

Wie hoch ist die Mindestanlagesumme der Sparpläne?

Alle Broker legen bei Sparplänen ein Mindestordervolumen fest. Dieses liegt in der Regel bei 25 bis 50 Euro pro Ausführung.

Trade Republic unterbietet das und macht die Aktien-Sparpläne (wie übrigens auch die ETF-Sparpläne) ab 10 Euro pro Ausführung möglich. Somit können auch Anleger mit kleinen Budgets Einzelaktien besparen und ausreichend diversifizieren.

Wie funktioniert das mit den Bruchstücken?

Wenn der Kurs der besparten Aktie den Sparplanbetrag übersteigt, werden sogenannte Bruchstücke der Aktie erworben. So können Anleger auch in Titel investieren, die für Einmalkäufe zu teuer wären.

Wenn du also Unternehmen A mit 50 Euro besparst, der Aktienkurs aber zum Zeitpunkt der Ausführung auf 100 Euro steht, kaufst du mit dem Sparplan 0,5 Stück. Bei einem Sparplan von 25 Euro würdest du entsprechend 0,25 Stück kaufen. Bei den nächsten Ausführungen werden die Bruchstücke zusammengesetzt, so entstehen dann über die Zeit die vollen Anteile.

Was ist mit den Dividenden?

Natürlich sind die Aktien-Sparpläne von Trade Republic auch für Dividendenjäger interessant. Die Dividenden werden einfach entsprechend der Bruchstücke ausgezahlt. Dir geht also nichts verloren.

Wenn Unternehmen A eine Dividende von 1 Euro pro Aktie zahlt und du 100,73 Stück besitzt, erhältst du 100,73 Euro Dividende ausgeschüttet.

Welche Intervalle werden angeboten?

Du kannst bei den Aktien-Sparplänen von Trade Republic dieselben Intervalle auswählen wie bei den ETF-Sparplänen:

  • Zweiwöchentlich (immer zum 1. und zum 15. eines Monats)
  • Monatlich (immer zum 1. oder 15. eines Monats)
  • Quartalsweise (immer zum 1. alle drei Monate)

Da keine Gebühren für die Sparpläne anfallen, lassen sich so auch problemlos kleinere Intervalle wählen und dadurch die Einstiegszeitpunkte weiter diversifizieren. Wenn du ein Unternehmen bspw. zu möglichst vielen Zeitpunkten kaufen möchtest, kannst du Summe X aufteilen und den Sparplan einfach zwei Mal im Monat laufen lassen.

Fazit zu den Aktien-Sparplänen bei Trade Republic: Eine Revolution unter den Neo Brokern

Trade Republic schafft mit den Aktien-Sparplänen eine kleine Revolution unter den Neo Brokern. An das Thema Aktien-Sparplan hat sich bisher noch keiner der Konkurrenten herangetraut.

Wenn du also auf der Suche bist nach einem Broker für kostenlose Sparpläne von 1.000 Aktien und 300 ETFs ab 10 Euro Mindestanlage, ist ein Trade Republic-Depot für dich interessant. Das kannst du hier kostenlos eröffnen.

Jetzt kostenloses Depot eröffnen


Hinweis: Alle Inhalte hier stellen keine Empfehlung und/oder Anlageberatung dar. Sie dienen zur Information und Unterhaltung. Wir übernehmen keine Verantwortung für Risiken oder Verluste. Verzichte niemals auf deine eigene gründliche Recherche! Links können Affiliate-Links sein.