EstateGuru Empfehlungscode Konto Eröffnung Anleitung Prämie Bonus

EstateGuru: So eröffnest du dein Konto auf der P2P-Plattform [mit Empfehlungscode]

Die P2P-Plattform EstateGuru ist bei Investoren vor allem wegen des klaren Fokus auf Immobilien mit erstrangiger Hypothek beliebt. Wir zeigen dir, wie du in 10 Minuten ein EstateGuru-Konto eröffnest und schenken dir einen Empfehlungscode für 0,5 Prozent Cashback.

So sicherst du dir den EstateGuru-Empfehlungscode

Wenn du dich bei EstateGuru anmelden möchtest, kannst du das mit dem FINANZENTDECKER-Empfehlungscode EGU19227 machen. Dadurch sicherst du dir 0,5 Prozent Cashback auf all deine Investments in den ersten drei Monaten. Dafür gibt es zwei Wege:

  1. Du meldest dich über diesen Link an. Dann ist der Empfehlungscode (EGU19227) bereits bei der Anmeldung hinterlegt.
  2. Wenn du dich bereits bei EstateGUru angemeldet hast und bei der Anmeldung gerade über das Feld „Empfehlungscode“ gestolpert bist, kannst du dort den Code EGU19227 angeben. Das sichert dir das Cashback.

Jetzt EstateGuru-Konto eröffnen

Schritt 1: Die Registrierung bei EstateGuru

Im ersten Schritt klickst du auf einen der beiden Buttons „Registrieren“ oder „Beginnen Sie jetzt“. Dort gibst du im ersten Schritt deine E-Mail-Adresse und dein Wunsch-Passwort ein. Das Passwort muss mindestens acht Zeichen haben, wähle also – zu deinem eigenen Schutz – ein möglichst sicheres Passwort.

Schritt 2: Die E-Mail-Bestätigung

Anschließend musst du deine E-Mail-Adresse bestätigen. Dafür bekommst du von EstateGuru eine E-Mail, in der du den Link anklicken musst. Dadurch verifizierst du, dass es sich bei der Anmeldung auch wirklich um dich handelt.

Bis die E-Mail bei dir ankommt, kann es ein paar Minuten dauern. Wenn du sie nach fünf Minuten noch nicht hast, schau in deinem Spam-Ordner nach. Manchmal sortieren E-Mail-Programme E-Mails fälschlicherweise in den Spam-Ordner.

EstateGuru Anmeldung Anleitung Kontoeröffnung
Die Anmeldung bei EstateGuru geht schnell und unkompliziert

Schritt 3: Kontaktinformationen

Im dritten Schritt musst du deine Kontaktdaten angeben. Bevor du das machen kannst, musst du aber angeben, ob du als Privatperson oder als Unternehmen – falls du eines hast – investieren möchtest. Anschließend gibst du hier alle Pflichtangaben ein, also beispielsweise deinen Namen, deine Anschrift und deine Staatsangehörigkeit.

Wichtig! Weiter unten in diesem Schritt kannst du auch den Empfehlungscode eingeben. Hier gibst du, um dir die 0,5 Prozent Cashback auf all deine Investments in den ersten drei Monaten zu sichern, den FINANZENTDECKER-Empfehlungscode EGU19227 ein.

EstateGuru Empfehlungscode
Hier kannst du deinen EstateGuru-Empfehlungscode (EGU19227) eingeben, um dir dein Cashback zu sichern

Zuletzt gibst du deine Handynummer an und gibst den Code ein, der dir zur Verifizierung per SMS zugesendet wurde.

Schritt 4: Identität bei EstateGuru verifizieren

Im vierten Schritt musst du deine Identität verifizieren. Dafür bietet EstateGuru eine VideoIdent-Alternative namens Veriff an. Wenn du das nicht möchtest oder keine Webcam an deinem Gerät hast, kannst du aber auch die Fotos deines Ausweises manuell hochladen – das dauert aber dann länger in der Prüfung. EstateGuru gibt hier bis zu 48 Stunden an, in der Praxis dauert es aber meist nur wenige Stunden.

Schritt 5: Investorenkonto

Im fünften Schritt stellt dir EstateGuru einige einfache Fragen, zu denen sie nach der Gesetzgebung verpflichtet sind. Dazu zählt zum Beispiel, was du beruflich machst oder zu welchem Zweck du vorhast, das Konto zu nutzen.

Schritt 6: Eignungsfragebogen

Auch zu diesem Schritt ist EstateGuru gesetzlich verpflichtet. Mit diesen „Kenne deinen Kunden“-Grundsätzen soll ausgeschlossen werden, dass sich Menschen dort registrieren, die ihre Entscheidungen nicht einschätzen können. So ähnlich läuft das auch bei jeder Depoteröffnung ab.

Zu den Fragen hier zählen etwa, ob du bereits Erfahrungen mit Geldanlage hast oder wie hoch der Anteil an P2P-Krediten an deinem Gesamtportfolio hat. Diese Fragen müssen niemanden verrückt machen, es sind einfache, schnell zu erfassende Fragen, die aber trotzdem sehr sinnvoll sind.

Schritt 7: Registrierung bei EstateGuru abschließen

Im letzten Schritt klickst du nun nur noch auf „Registrierung abschließen“. Dein kostenloses Konto ist damit eröffnet.

Jetzt EstateGuru-Konto eröffnen

Hier findest du noch etwas weiteren Lesestoff zur Plattform:

  • Wenn du mehr zu EstateGuru und der Funktionsweise, deinen ersten Schritten auf der Plattform und allen vielleicht jetzt noch fremden Begrifflichkeiten wissen möchtest, empfehlen wir dir unseren EstateGuru-Guide.
  • Wenn du unsere Erfahrungen mit der Plattform erfahren möchtest, empfehlen wir dir unseren EstateGuru-Test, der nun schon über mehrere Jahre läuft und dir alles verrät, was uns in unserem Langzeittest aufgefallen ist.
  • Wenn du dich fragst, wie die P2P-Plattform im Vergleich zur deutschen Konkurrenz Exporo abschneidet, empfehlen wir dir unseren Artikel „EstateGuru vs. Exporo“, in dem wir beide Plattformen in verschiedenen Disziplinen gegeneinander antreten lassen.

Hinweis: Alle Inhalte hier stellen keine Empfehlung und/oder Anlageberatung dar. Sie dienen zur Information und Unterhaltung. Wir übernehmen keine Verantwortung für Risiken oder Verluste. Verzichte niemals auf deine eigene gründliche Recherche! Links können Affiliate-Links sein.