Smartbroker Depoteröffnung: So eröffnest du dein Depot in 10 Minuten

Wer mit Aktien, ETFs, Fonds oder Rohstoffen handelt, sollte auf die Ordergebühren achten. Hohe Ordergebühren gehen auf die Performance und schmälern deine Rendite. Smartbroker bietet das Handeln für 0 Euro an. Wir zeigen dir, wie die Smartbroker Depoteröffnung abläuft – in unter 10 Minuten.

In weniger als 10 Minuten zum eigenen Depot? Das haben wir für dich getestet und ein Smartbroker-Depot eröffnet. Hier nehmen wir dich Schritt-für-Schritt mit durch die Smartbroker Depoteröffnung und zeigen dir, worauf du achten musst.

Hinweis vorab: Wenn du mehr über Smartbroker erfahren möchtest, findest du hier unseren großen Guide zum neuen 0-Euro-Broker.

Schritt 1: Zur Smartbroker Depoteröffnung

Im ersten Schritt musst du auf der Website auf den hellroten Button „Depot eröffnen“ klicken. Diesen findest du im Brower oben rechts oder mobil zentral auf der Website.

Hier geht's zur kostenlosen Anmeldung

Smartbroker Depoteröffnung
Klicke hier auf „Depot eröffnen“

Schritt 2: Kontaktdaten angeben

Nun kommst du zu einem fünfstufigen Prozess. In welcher Stufe du dich befindest, siehst du immer am oberen Rand.

Im ersten Schritt gibst du nur deinen Namen, deine E-Mail-Adresse und deine Handynummer an. Die Kommunikation mit Smartbroker läuft über diese E-Mail-Adresse, PINs erhälst du auf die Handynummer.

Gib hier also deine korrekten Daten an, um dir späteren Zusatzaufwand zu ersparen.

Smartbroker Depoteröffnung
Hier gibst du nur deine Kontaktdaten an

Schritt 3: Restliche Daten angeben

In der zweiten Stufe gibst du deine restlichen Daten an. Das sind:

  • Anrede / Titel
  • Geburtsname (falls abweichend)
  • Geburtsdatum
  • Geburtsort
  • Geburtsland
  • Staatsangehörigkeit 1
  • Staatsangehörigkeit 2 (falls vorhanden)
  • Steuerlicher Wohnsitz (i.d.R. Deutschland)
  • Steuer-IdNr. (die findest du z.B. im Einkommensteuerbescheid oder auf deiner  Lohnsteuerbescheinigung)
  • Beruf / Branche
  • Tätigkeitsland
  • Meldeadresse (und ggf. abweichende Lieferadresse der Unterlagen, falls du sie z.B. ins Büro schicken lassen möchtest)

Schritt 4: Erfahrungen angeben

Broker sind verpflichtet, dich nach deinem Wissensstand zu fragen. In der dritten Phase musst du angeben, wie viele Erfahrung du bereits mit dem Handel von Aktien, ETFs, Derivaten und Co. gemacht hast.

Smartbroker Depot eröffnen Anleitung
In Stufe 3 musst du deine Erfahrungen angeben

Zudem erfragt Smartbroker deine zukünftigen Handelspläne (z.B., ob du Sparpläne einrichten möchtest). Achte hier auf die Sternchen hinter den Fragen. Nicht auf alles musst du verpflichtend antworten. Das spart dir Zeit!

Schritt 5: AGB und Hinweisen zustimmen

In der vorletzten Stufe musst du nun nur noch den AGB und Hinweisen zum Datenschutz zustimmen. Ein Standard-Prozess, aber trotzdem nötig. Natürlich kannst du dir die Unterlagen hier auch herunterladen und durchlesen.

Schritt 6: Mit der Verifizierung die Smartbroker Depoteröffnung abschließen

Im letzten Schritt musst du nur noch deine Smartbroker Depoteröffnung abschließen. Das machst du, indem du dich verifizierst.

Smartbroker Depoteröffnung Verifizierung PostIdent VideoIdent
Die Depoteröffnung läuft unkompliziert und schnell ab

Smartbroker bietet hierfür PostIdent und VideoIdent an:

  • PostIdent: Hierbei gehst du mit deinen Smartbroker-Unterlagen in eine Post-Filiale und lässt dir dort bescheinigen, dass es sich auch wirklich um dich handelt.
  • VideoIdent: Das ist die deutlich bequemere Variante. Das VideoIdent-Verfahren wird auch durch die Deutsche Post durchgeführt, allerdings bequem von zuhause per App. Du lädst dir dazu nur die App herunter, scannst den QR-Code von Smartbroker und beantwortest ca. zwei Minuten einem VideoIdent-Mitarbeiter seine Fragen.

Halte für beide Varianten deinen Personalausweis oder Reisepass bereit, um Verzögerungen zu vermeiden.

Schritt 7: Die Smartbroker Depoteröffnung ist abgeschlossen

Nun bist du mit deiner Smartbroker Depoteröffnung fertig. Der ganze Prozess kann in unter 10 Minuten durchlaufen werden.

Ab jetzt musst du nur noch kurz warten, bis Smartbroker deine Unterlagen bearbeitet hat. Das kann ein paar Stunden bis wenige Tage dauern. Du bekommst von Smartbroker per E-Mail und von der DAB BNP PARIBAS per Post alle weiteren Informationen und deine Zugangsdaten.

Hier geht's zur kostenlosen Anmeldung


Hinweis: Alle Inhalte hier stellen keine Empfehlung und/oder Anlageberatung dar. Sie dienen zur Information und Unterhaltung. Wir übernehmen keine Verantwortung für Risiken oder Verluste. Verzichte niemals auf deine eigene gründliche Recherche! Links können Affiliate-Links sein.