BSDEX-Erfahrungen Test Vergleich Bitcoin Ethereum Litecoin Ripple Handeln Deutschland Kryptobörse

BSDEX-Erfahrungen: So läuft unser Test der deutschen Kryptobörse

Seit mehreren Jahren testen wir die BSDEX, die Kryptobörse der Börse Stuttgart. In diesem Artikel halten wir für dich unsere ehrlichen BSDEX-Erfahrungen über die Jahre fest.

Tipp! Über das Inhaltsverzeichnis rechts kannst du zu den einzelnen Zeiträumen unseres BSDEX-Tests springen.

So kannst du dein kostenloses BSDEX-Konto eröffnen

Vorab die Information, wie du dein BSDEX-Konto eröffnen kannst. Das geht ganz einfach über diesen Link, ist komplett kostenlos und dauert keine 10 Minuten.

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

BSDEX-Erfahrungen: Unser erster Eindruck (2021)

Wir haben unser BSDEX-Konto im April 2021 eröffnet. Wir haben bei noch keinem Depot oder Konto jemals einen so performanten, schnellen und einfachen Prozess zur Kontoeröffnung gesehen wie bei der BSDEX.

Das ist zwar nur ein winziger Teil, dieser kann aber das Erlebnis mit einem Anbieter bereits maßgeblich in eine bestimmte Richtung lenken – in diesem Fall starten wir mit einem sehr positiven Eindruck in unsere BSDEX-Erfahrungen.

BSDEX-Erfahrungen: Tour für Einsteiger nach der Anmeldung

Direkt nach der Anmeldung begrüßt die Kryptobörse den Neunutzer gleich mit einer etwa zweiminütigen Tour durch die Benutzeroberfläche. Das ist vor allem bei einer Kryptobörse sinnvoll, da das Handeln von Bitcoin, Ethereum und Co. meist etwas komplizierer ist als das Handeln von Aktien oder die Bankgeschäfte mit einem Girokonto.

Nach der Tour finden wir ein übersichtliches, aufgeräumtes Backend vor, das in drei Hauptbereiche gegliedert ist: „Wallets“, „Handeln“ und „Orders“. Der Menüpunkt „Wallets“ ist die Startseite: Hier gibt es eine aktuelle Marktübersicht über die handelbaren Kryptowährungen und Informationen zum aktuellen Kontostand.

Das Trading-Interface wirkt anfangs komplex

Hinter dem Menüpunkt „Handeln“ findet sich das Trading-Interface der BSDEX: Hier kannst du die vier angebotenen Kryptowährungen gegen Euro handeln, also folgende Werte:

  • Bitcoin (BTC) / Euro
  • Ethereum (ETH) / Euro
  • Litecoin (LTC) / Euro
  • Ripple (XRP) / Euro

Die Börse Stuttgart hat bereits angekündigt, dass weitere Kryptowährungen folgen sollen. Das ist auch nötig, denn Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Ripple sind zwar bedeutende Kryptowährungen, aber doch nur eine kleine Auswahl des Gesamtmarktes. Der Fairness halber: Die meisten deutschen Kryptobörsen bieten auch nur vier oder fünf Kryptowährungen an.

Das Interface sieht anfangs etwas komplex aus, lässt sich aber auch von Einsteigern schnell verstehen. Zudem bietet es massig Möglichkeiten, auch für fortgeschrittene Trader das Maximum rauszuholen. Die BSDEX ist also ideal für alle, die bereits Erfahrungen haben und für alle, die eine Kryptobörse suchen, in die sie „hineinwachsen“ können.

BSDEX-Erfahrungen Test Vergleich Börse Stuttgart Digital Exchange
BSDEX-Test: So sieht das Trading-Interface der BSDEX aus

Im Menüpunkt „Orders“, das noch zur Vollständigkeit, findest du alle offenen und geschlossenen Orders, die du aufgegeben und gehandelt hast. Wer gerade erst anfängt und noch keine Orders aufgegeben hat, kann diesen Menüpunkt anfangs auch nicht anklicken.

Faire Kosten und Gebühren runden positive BSDEX-Erfahrungen ab

Die Kosten und Gebühren tragen dann schlussendlich zu den positiven BSDEX-Erfahrungen bei: Für das Konto und die Wallet fallen keinerlei Kosten an. Einzig beim Handel gibt es Gebühren, die zwischen 0,2 und 0,35 Prozent des Ordervolumens liegen. Damit ist die BSDEX günstiger als z.B. Konkurrent BISON, die 0,75 Prozent verlangen.

Da du bei der BSDEX ohne Limit nach oben oder unten handeln kannst, kannst du auch mit kleinen Beträge in Kryptowährungen investieren – zu günstigen Konditionen. Wer also für 30 Euro Bitcoin kaufen möchte, zahlt bei der BSDEX dafür zwischen sechs und zehn Cent.

BSDEX-Erfahrungen: Fazit nach den ersten Monaten

Die BSDEX kommt etwas später zur Party als andere Player, bringt dafür aber ein extrem gutes Preis-Leistungsverhältnis mit. Günstige Handelsgebühren, kostenloses Konto und Wallet, professionelles Trading-Interface und vier der wichtigsten Coins sprechen für die BSDEX. Zudem war bereits die BSDEX-Kontoeröffnung ein positives Erlebnis.

Noch besser werden kann die BSDEX, indem sie weitere Kryptowährungen aufnimmt und damit das Angebot an handelbaren Assets vergrößert. Mit der geforderten und im Mai 2021 dann auch nachgelieferten mobilen BSDEX-App für iOS und Android hat die Börse Stuttgart bereits gezeigt, dass sie gewillt ist, das Angebot immer besser zu machen.

BSDEX-Erfahrungen (Stand: 2021):

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Hinweis: Dieser Artikel wird jedes Jahr mit den aktuellen Entwicklungen, Erkenntnissen und BSDEX-Erfahrungen aktualisiert.

Fazit: Guter Start mit wenigen offenen Wünschen

Es lässt sich also festhalten: Die BSDEX legt einen sehr guten Start hin und überzeugt in unserem Test vor allem mit dem Preis-Leistungsverhältnis. Investoren bekommen bei dieser deutschen Kryptobörse ein rundes Angebot, bestehend aus Trading-Interface, günstigen Gebühren und vertrauenswürdigem Betreiber. Unsere BSDEX-Erfahrungen sind sehr positiv.

Wenn du dir selbst ein kostenloses Konto bei der BSDEX eröffnen möchtest, geht das ganz einfach über diesen Link. Die Kontoeröffnung ist in unter 10 Minuten bequem von Zuhause aus erledigt.

Jetzt kostenloses Konto eröffnen


Hinweis: Alle Inhalte sind keine Anlage-, Steuer- oder Rechtsberatung. Sie dienen zur Information und Unterhaltung. Wir übernehmen keine Verantwortung für Risiken oder Verluste. Verzichte niemals auf deine eigene gründliche Recherche! Links können Affiliate-Links sein.