Robo Advisor-Vergleich: Finde die besten Robo Advisor

Mit unserem interaktiven Robo Advisor-Vergleich findest du den perfekten Robo Advisor mit den besten Konditionen in wenigen Augenblicken!

Was ist ein Robo Advisor?

Vorab eine kurze Erklärung, worum es sich bei einem Robo Advisor überhaupt handelt: Der Begriff setzt sich aus „Robot“ und „Advisor“ zusammen. Es ist also ein computergesteuerter Prozess, der mehr Menschen einen Zugang zur professionellen Geldanlage verschafft.

Zudem unterstützt ein Robo Advisor Investoren dabei, nicht aus Emotionen Anlageentscheidungen zu treffen, die möglicherweise danach bereut werden. Durch die Nutzung des Robo Advisors können Gebühren und Mindestanlagesummen gesenkt werden. Darauf gehen wir später noch genauer ein.

Wie funktioniert der Robo Advisor-Vergleich?

Zunächst einmal kannst du deine Parameter angeben, damit du auch den Robo Advisor findest, der für dich und deine Bedürfnisse am besten passt. In unserem Robo Advisor-Vergleich gibt es folgende Parameter:

1. Gewünschte Einmalanlage

Die Einmalanlage ist dein Startkapital, das du direkt zu Beginn investieren möchtest. Je nach Anbieter ist eine bestimmte Höhe erforderlich, damit du den Robo Advisor überhaupt nutzen kannst. Die Mindestsumme liegt bei den meisten Anbietern zwischen 500 Euro und 1.000 Euro. Es gibt aber auch Anbieter, bei denen du bereits ab 1 Euro in den Robo Advisor investieren kannst.

2. Monatliche Sparrate

Falls du nicht nur einmalig in deinen Robo Advisor investieren, sondern auch regelmäßig per Sparplan Kapital hinzufügen möchtest, kannst du hier deine geplante monatliche Sparrate angeben. Diesen Betrag überweist du monatlich auf dein Verrechnungskonto und legst es mit deinem Robo Advisor an.

Auch wenn du jeden Monat nur einen kleinen Teil investieren kannst, baust du damit Schritt für Schritt ein Vermögen auf. Tipp: Am besten ist es, wenn du einen Sparplan einrichtest, der immer am Anfang des Monats ausgeführt wird. Dadurch umgehst du die Gefahr, dass du das Geld aus Versehen über den Monat ausgibst. Hier lautet die Devise: Pay yourself first.

3. Robo Advisor-Vergleich starten

Anschließend drückst du auf „Robo Advisor vergleichen“ und wir zeigen dir die besten Treffer ganz individuell nach deinen Angaben an.

Nach oben zum Robo Advisor-Vergleich

Robo Advisor-Vergleich: Was kann ich der Tabelle entnehmen?

Nachdem du deine individuellen Daten eingetragen hast, kannst du der Tabelle die Empfehlungen für deine Bedürfnisse entnehmen. Wir erklären dir, was dir genau angezeigt wird.

Anbieter

Hier siehst du mit Namen und Logo, um welchen Anbieter es sich in dieser Zeile handelt, also beispielsweise Evergreen, growney oder Scalable Capital. So kannst du bekannte Anbieter schnell erkennen, auswählen oder bewusst überspringen.

Unter dem Namen des Anbieters kannst du außerdem direkt erkennen, was die genaue Bezeichnung ist. Bei growney findest du beispielsweise den „Robo Advisor“, bei fintego nennt sich das „Managed Depot“.

Bewertungen

Unter dem Namen des Anbieters findest du, falls vorhanden, eine Bewertung. Bei dieser Sternebewertung können bis zu fünf Sterne erreicht werden. Sie setzt sich aus der Transparenz, dem Service, der Weiterempfehlung und Erfahrungen anderer Kunden und dem Online-Banking zusammen.

Falls bereits genug Kunden ihre Erfahrungen geteilt haben, kannst du mit der Maus über die Sterne fahren, um eine detaillierte Aufschlüsselung zu erhalten.

Vorteile

Du siehst auf einen Blick, welche Vorteile die einzelnen Anbieter haben. Diese werden in drei Kategorien angezeigt:

  • Anzahl der Anlagestrategien
  • Mindestsumme der Einmalanlage
  • Monatliche Sparpläne

Die Anzahl der Anlagestrategien können einen entscheidenden Unterschied machen. Je mehr unterschiedliche Anlagestrategien ein Anbieter ermöglicht, desto flexibler kannst du auch deine Wunschstrategie auswählen, beispielsweise eine konservative oder risikoreiche Anlage.

Die Mindestsumme der Einmalanlage ist bei den verschiedenen Anbietern sehr unterschiedlich. Hier kannst du bei einigen Anbietern bereits ab einem Euro investieren, was insbesondere für Personen interessant ist, die gerade erst mit der Geldanlage starten. Auf der anderen Seite ist bei einigen Anbietern eine einmalige Anlage auch erst ab höheren Beträgen möglich, bspw. ab 500 Euro, 1.000 Euro oder höher.

Bei dem dritten Vorteil geht es um die monatliche Sparrate. Hier kannst du, je nach Anbieter, bereits ab einem Euro monatlich investieren. Andere haben Mindestsparraten von 25, 30 oder 50 Euro.

In der Regel können die meisten Investoren einen Robo Advisor nutzen. Entweder durch eine Einmalzahlung oder das Einrichten eines monatlichen Sparplans.

Servicegebühr

Die Servicegebühr ist die Gebühr in Prozent, die jährlich für die Leistungen des Robo Advisors fällig werden. Diese Gebühr ist abhängig von deiner Anlagesumme pro Jahr.

Diese Gebühr unterscheidet die Anbieter zum Teil deutlich voneinander. Ein Beispiel: Du investierst 10.000 Euro und hast die Auswahl zwischen einem Anbieter ohne Servicegebühr und einem anderen Anbieter mit einer Gebühr von 0,75 Prozent. Du sparst dir so 75 Euro pro Jahr, wenn du dich für den ersten entscheidest.

Robo Advisor Vergleich Servicegebühr
Du siehst auf einen Blick, wie hoch die jährliche Servicegebühr ist

An dieser Stelle ist aber etwas Vorsicht geboten. Denn es bleibt nicht nur bei der Servicegebühr. Mit einem Klick auf das kleine „i“ bekommst du neben den Servicegebühren auch die Fondskosten. Das sind die Kosten, die im Zusammenhang mit den vom Anbieter genutzten ETFs und Fonds entstehen.

Robo Advisor Vergleich Gebührenübersicht
Über das „i“ erfährst du, wie hoch deine Gesamtkosten sind

Testsiegel

Siehst du neben den Gebühren ein kleines Bild, kannst du mit der Maus darüber fahren, um ein Testsiegel zu sehen, zum Beispiel vom Focus Money oder ETF Extra Magazin. Dadurch bekommst du einen besseren Eindruck vom Anbieter und ob er wirklich empfehlenswert ist.

Robo Advisor-Vergleich: So kommst du zum Anbieter

Ein Anbieter hat dein Interesse geweckt und du möchtest dich jetzt selbst überzeugen? Dann kommst du über den Button „zum Anbieter“ direkt zu deinem Wunsch-Robo Advisor und kannst dich dort in wenigen Minuten anmelden.

Nach oben zum Robo Advisor-Vergleich

Robo Advisor-Vergleich: Was muss ein guter Robo Advisor bieten?

Dieser Vergleich vergleicht die einzelnen Anbieter auf Basis der Kosten. Zudem siehst du die einzelnen Vorteile, Bewertungen sowie mögliche Auszeichnungen des Robo Advisors. Hier möchten wir dir zusätzlich ein paar Tipps mit auf den Weg geben, die bei der Auswahl wichtig sind.

Mindestanlage

Welche Voraussetzungen gibt es, um dein Geld bei deinem Wunsch-Anbieter investieren zu können? Bei den meisten Anbietern gibt es zwei verschiedene Varianten: Entweder du erreichst die Mindest-Anlagesumme für eine Einmalinvestition, oder du entscheidest dich für einen monatlichen Sparplan ab einer bestimmten Summe.

Kosten

Wie bereits erwähnt, sind die Servicegebühren und die Fondsgebühren zwei Faktoren, die zu deinen Gesamtkosten zählen. Die Servicegebühren sind die Kosten für die Leistungen des Robo Advisors. In der Regel sind in dieser Servicegebühr auch die Kosten für das Depot enthalten. Achte also darauf, dass die Service- und Fondskosten deines Robo Advisors möglichst gering sind.

Service

Auch wenn es sich bei einem Robo Advisor um eine computergesteuerte Software handelt, darf die menschliche Komponente nicht fehlen. Der Anbieter sollte die Prozesse regelmäßig überwachen und verbessern. Zusätzlich sind Service-Aspekte wie der Support per Telefon, E-Mail oder Live-Chat besonders wichtig.

Nach oben zum Robo Advisor-Vergleich


Hinweis: Alle Inhalte hier stellen keine Empfehlung und/oder Anlageberatung dar. Sie dienen zur Information und Unterhaltung. Wir übernehmen keine Verantwortung für Risiken oder Verluste. Verzichte niemals auf deine eigene gründliche Recherche! Links können Affiliate-Links sein.