Smavesto Robo Advisor Sparkasse Bremen Erfahrungen Kosten Vorteile Nachteile Test Bewertung

Smavesto: Das kann der Robo Advisor der Sparkasse

Smavesto bietet mit seinem Robo Advisor als Tochter der Sparkasse eine sichere digitale Vermögensverwaltung an, die sich nach deinen Vorstellungen um deine Geldanlage kümmert. In unserem Guide erfährst du alles, was du über den Smavesto Robo Advisor wissen musst.

Smavesto: So legst du los

Bevor wir loslegen, kurz die Information, wie du dir dein kostenloses Smavesto-Depot eröffnen kannst. Dazu klickst du auf der Website einfach oben rechts auf den Button „Kunde werden“ und folgst den Schritten. Die Depoteröffnung dauert etwa 10 Minuten und funktioniert komplett von Zuhause aus.

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Was ist Smavesto?

Smavesto ist eine von der BaFin als Finanzportfolioverwaltung lizenzierte digitale Vermögensverwaltung, also ein Robo Advisor. Smavesto investiert dein Geld in ein breit gestreutes Portfolio aus ETFs und ETCs, damit du dich nicht aktiv mit der Geldanlage beschäftigen musst. Dabei hast du die Wahl zwischen verschiedenen Risikostufen, damit das für dich zusammengestellte Portfolio auch zu dir passt.

Zudem passt Smavesto dein Portfolio einmal im Monat (und in volatilen Zeiten sogar häufiger) an. Dieses monatliche Rebalancing  bieten nur wenige andere Robo Advisor an. Die meisten rebalancen in größeren Abständen. Hinzu kommt, dass Smavesto auch eine nachhaltige Investmentstrategie nach ESG-Kriterien anbietet – ohne Aufpreis. Auch das ist ungewöhnlich im Vergleich zur Konkurrenz.

Wer steckt hinter Smavesto?

Hinter Smavesto steckt die Sparkasse Bremen, die 100 Prozent der Anteile an der Smavesto GmbH hält. Damit profitiert der Robo Advisor von fast 200 Jahren Erfahrung. Die Sparkasse Bremen ist zudem mit 400.000 Privatkunden und 24.000 Firmenkunden eine der größten Sparkassen in Deutschland. In Bremen ist auch der Hauptsitz des Unternehmens.

Weitere Partner sind die 2006 gegründete GET Capital AG, die die Technologie für den Algorithmus beisteuert, die niiio finance group AG für Cloud und IT und die Baader Bank, die sich um die Depotführung kümmert. Die Baader Bank agiert häufig als Partner für die Depotführung.

Geschäftsführer des Robo Advisors sind Thomas Fürst, Dr. Dirk Rollenhagen, Dr. Sascha Otto, die gemäß ihrer Lebensläufe alle auf eine lange Historie innerhalb der Sparkasse Bremen zurückblicken. Spannend ist zudem, dass alle Mitarbeiter auf der Website mit persönlicher Durchwahl angegeben sind – einschließlich der drei Geschäftsführer. Das schafft Vertrauen.

Was bietet Smavesto an?

Smavesto bietet vier verschiedene ETF-Portfolios an, die sich nach deiner Risikoaffinität unterscheiden. Je mehr Risiko du gehen möchtest, desto höher kann dein potentieller Gewinn sein. Du hast die Wahl zwischen den Optionen „Spekulativ“, „Risikobewusst“, „Gewinnorientiert“ und „Konservativ“. Mit den risikoreicheren Portfolios hat der Robo Advisor bereits mehrere Performance-Vergleiche gewonnen, u.a. 2021 von „ExtraETF“ und 2022 vom „Handelsblatt“.

In diese Portfolios kannst du entweder per Einmalanlagen ab 1.000 Euro oder mit einem monatlichen Sparplan ab 50 Euro pro Sparplanausführung investieren. Auch hier ist der Robo Advisor sehr kundenfreundlich, da man so bereits mit kleinen Summen etwas für die Zukunft zurücklegen und investieren kann. Viele bieten nur deutlich höhere Mindestsummen an.

Normale und nachhaltige ETF-Portfolios

Üblicherweise ist bei einem Robo Advisor, den du sehr risikoreich einstellst, der Aktienanteil sehr hoch. Bei einem konservativeren Portfolio mit weniger Risiko ist wiederum der Anteil an Unternehmens- und Staatsanleihen höher. Dadurch steuert der Robo Advisor, wie viel Volatilität dein Portfolio ausgesetzt ist. Hier gilt: Je höher die Aktienquote, desto höher die Volatilität, aber auch die Renditeerwartung.

Darüber hinaus bietet der Smavesto Robo Advisor auch das Investieren in nachhaltige Portfolios an. Diese beinhalten dann nur ESG-konforme ETFs, also solche, die sich an festgelegten Kriterien für Umwelt, Soziales und Gerechtigkeit halten. Besonders ist bei Smavesto, dass du für die nachhaltige Option keinen Aufschlag zahlst. Das ist bei den meisten Robo Advisor üblich.

Einfachheit mit Diversifikation

Zudem hält Smavesto dein Portfolio sehr einfach. Während viele Robo Advisor in unzählige Produkte investieren, investiert Smavesto im Durchschnitt in fünf ETFs und ETCs. Das Maximum liegt bei sieben Produkten. Dadurch erreicht der Robo Advisor zwei Dinge:

  1. Einfachheit: Wir wissen, dass Komplexität der Rendite in der Geldanlage selten gut tut. Je einfacher, desto übersichtlicher und besser ist ein Portfolio zu verwalten.
  2. Diversifikation: Dadurch, dass in einem ETF teils mehrere Hundert oder Tausend Aktien sein können, wird dennoch eine hohe Diversifikation erreicht.

Dass das Unternehmen damit für seine Kunden gut fährt, sieht man an der Performance (auf die wir später im Performance-Check noch genauer eingehen): Von Januar 2019 bis Ende Oktober 2022 haben Anleger in das „Risikobewusst“-Portfolio (das zweitrisikoreichste Portfolio) knapp 70 Prozent Rendite erwirtschaftet.

Mindestens monatliches Rebalancing

Die Portfolios werden monatlich zum Monatsende einem Rebalancing unterzogen. Das bedeutet, dass sie wieder an die ursprünglich von dir festgelegte Zusammensetzung optimiert werden. Würde ein Robo Advisor nicht rebalancen, könnte sich bei einer starken Kursveränderung eines ETFs die Gewichtung verändern und von deiner Risikoaffinität abweichen.

Durch das monatliche Rebalancing wird sicher gestellt, dass der Robo Advisor stets nach deinen Vorgaben investiert. In volatilen Börsenphasen kann es sogar vorkommen, dass Smavesto häufiger mit einem Rebalancing oder einer Portfolioanpassung eingreift. Das ist ebenfalls unüblich, die meisten Robo Advisor machen das nur quartalsweise, halbjährlich oder sogar nur jährlich.

Smavesto Kosten und Gebühren: Was kostet der Robo Advisor?

Smavesto kostet 1 Prozent Gebühren pro Jahr. Darin bereits enthalten sind 0,25 Prozent für die Depotführung und Ordergebühren der Baader Bank. Weitere Kosten für Ordergebühren, Portfolioverwaltung oder Rebalancing gibt es nicht. Bedenkt man, dass Smavesto regelmäßig bei Marktsignalen sogar aktiv eingreift, ist das ein fairer Wert.

Leistung Kosten
Smavesto 0,75 %
Baader Bank 0,25 %
Ein- Auszahlungen 0 Euro
Sonstige Gebühren keine

Damit liegt der Robo Advisor zudem bei ungefähr den Kosten der Konkurrenz: Quirion verlangt bis zu 1,05 Prozent, Growney und der Scalable Capital Robo Advisor rufen um die 0,9 Prozent auf. Fintego liegt bis 10.000 Euro Investment ebenfalls in diesem Bereich. OSKAR und Ginmon verlangen etwas mehr (alles inklusive ETF-Kosten gerechnet).

Smavesto Performance-Check: Wie viel Rendite bringt der Robo Advisor?

Am Ende entscheidet die Rendite darüber, ob ein Robo Advisor überhaupt Sinn macht. Deswegen schauen wir uns im Smavesto Performance-Check die Rendite des Robo Advisors an. Dazu nehmen wir von Smavesto veröffentlichtes Datenmaterial im Zeitraum vom 1. Januar 2019 bis zum 31.12.2021. Von der Rendite sind bereits alle Kosten abgezogen.

Portfolio 2019 2020 2021
Spekulativ 19 % 12 % 31 %
Risikobewusst 19 % 12 % 31 %
Gewinnorientiert 18 % 9 % 20 %
Konservativ 14 % -1 % 7%

Darin sehen wir, dass die Performance von „Spekulativ“ und „Risikobewusst“ nahezu identisch ist, während der maximale Drawdown beim „Spekulativ“-Portfolio bei 40 Prozent und beim „Risikobewusst“-Portfolio nur bei 34 Prozent lag. Wenn du zwischen diesen beiden schwankst, empfiehlt es sich also, eher auf das etwas weniger risikoreiche „Risikobewusst“-Portfolio zu setzen.

Smavesto Performance Rendite Robo Advisor Test Bewertung Erfahrung
Die Smavesto Performance kann überzeugen

Wichtig ist beim Blick auf die Rendite aber auch ein Vergleich zu anderen Produkten. Wir nehmen dafür den Lyxor ETF auf den MSCI World (ETF110) und schauen uns dessen Performance im Vergleich zur Smavesto Performance an (die laufenden Kosten des ETFs von 0,2 Prozent vernachlässigen wir an dieser Stelle):

Jahr Performance
2019 27 %
2020 3 %
2021 31 %

Die Smavesto Performance der vier Portfolios hat in 2019 nicht ausgereicht, einen MSCI World ETF zu schlagen. Dafür konnten drei der vier Portfolios („Spekulativ“, „Risikobewusst“ und „Gewinnorientiert“) im volatilen 2020 deutlich überzeugen und den MSCI World um ein Vielfaches schlagen. 2021 lagen „Spekulativ“ und „Gewinnorientiert“ mit dem MSCI World gleichauf.

Die Smavesto Performance weiß also durchaus zu überzeugen. Aus diesem Grund hat der Robo Advisor mehrere Performance-Vergleiche gewonnen, zum Beispiel 2021 mit „Beste Performance“ von „ExtraETF“. Zudem gab es Bestnoten von „Focus Money“ und „Handelsblatt“ für die Performance.

Ist Smavesto seriös und sicher?

Die Frage nach der Seriosität und Sicherheit sollte man bei jedem Anbieter stellen. Um zu beurteilen, wie seriös Smavesto ist, schauen wir uns verschiedene Faktoren an.

Betreiber ist die Sparkasse Bremen

Die Sparkasse Bremen ist hundertprozentige Eigentümerin des Robo Advisors. Die Sparkasse Bremen ist mit 400.000 Privatkunden und 24.000 Firmenkunden eine der größten Sparkassen in Deutschland und als äußerst seriös einzuschätzen. Zudem sitzen Vorstände der Sparkasse Bremen auch in der Geschäftsführung von Smavesto.

Starke Partner für den Robo Advisor

Darüber hinaus hat sich der Robo Advisor auch starke Partner gesucht. Mit der Baader Bank kümmert sich eine Traditionsbank um die Depotführung, die Technik kommt von niiio finance group AG und GET Capital AG.

BaFin-Lizenz

Nicht nur die Sparkasse Bremen ist als Bank natürlich mit einer BaFin-Lizenz ausgestattet, sondern auch Smavesto. Der Robo Advisor hat eine BaFin-Lizenz als Finanzportfolioverwaltung, die du hier bei der BaFin einsehen kannst. Dadurch wird der Robo Advisor von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht überwacht und reguliert.

Aus diesen Faktoren lässt sich schließen, dass Smavesto seriös und sicher ist.

Smavesto-Erfahrungen: So schneidet der Robo Advisor im Test ab

Neben der Frage, wie seriös und sicher ein Anbieter ist, ist aber auch entscheidend, wie der Anbieter im Test abschneidet. Aus diesem Grund schauen wir uns die Smavesto-Erfahrungen genauer an, um zu beurteilen, was bestehende Kunden, Medien und Vergleiche über ihre Tests mit dem Robo Advisor sagen.

Wie bereits erwähnt, sind die Smavesto-Erfahrungen von „ExtraETF“, „Focus Money“ und „Handelsblatt“ sehr positiv. Dort konnte der Robo Advisor vor allem mit seiner Performance, Rendite und Sicherheit punkten. In unserem eigenen Performance-Check haben wir zudem gesehen, wie Smavesto in den Jahren 2019, 2020 und 2021 abgeschnitten hat.

Die Smavesto-Erfahrungen von Kunden liegen bei „Erfahrungenscout“ bei 9,6 von 10 möglichen Punkten. Die mobile App erreicht im Google Play Store und im Apple App Store jeweils 4,1 von fünf möglichen Sternen und bei Facebook erreicht das Unternehmen fünf von fünf Sterne. Die Smavesto-Erfahrungen sind basierend auf vielen verschiedenen Tests und Vergleichen also sehr positiv.

Häufig gestellte Fragen

In unserer FAQ-Sektion beantworten wir kurz und kompakt häufig gestellte Fragen rund um den Robo Advisor.

  • Was ist Smavesto?

    Smavesto ist ein Robo Advisor der Sparkasse Bremen, der mit einem Algorithmus in ein diversifiziertes ETF- und ETC-Portfolio investiert.

  • Wer steckt hinter Smavesto?

    Hinter Smavesto steckt die Sparkasse Bremen als alleinige Eigentümerin. Zudem arbeitet der Robo Advisor mit der Baader Bank für die Depotführung zusammen.

  • Was kostet Smavesto?

    Smavesto kostet eine jährliche Gebühr in Höhe von 1 Prozent. Davon entfallen 0,25 Prozent auf die Baader Bank, der Rest deckt den Betrieb des Robo Advisors ab.

  • Wie ist die Performance von Smavesto?

    Die Performance von Smavesto ist regelmäßig Testsieger in Rendite-Vergleichen. In den Jahren 2019 bis 2022 wurde eine durchschnittliche Rendite von 15 Prozent pro Jahr erzielt.

  • Wie seriös ist Smavesto?

    Als Tochterunternehmen der Sparkasse Bremen ist Smavesto als seriös einzustufen. Zudem ist der Robo Advisor von der BaFin lizenziert.

Fazit: Für wen lohnt sich Smavesto?

Der Robo Advisor Smavesto lohnt sich für alle, die sich nicht selbst um ihre Geldanlage und regelmäßiges Rebalancing kümmern möchten. Mit einem gut gewählten und einfach gehaltenen ETF- und ETC-Portfolio konnte die Tochter der Sparkasse Bremen in der Vergangenheit häufig den Markt in Sachen Performance und Rendite schlagen und Testsiege einfahren.

Wenn du dir selbst ein kostenloses Konto bei diesem Robo Advisor eröffnen möchtest, kannst du das ganz einfach tun, indem du auf der Website einfach oben rechts auf den Button „Kunde werden“ klickst und den Schritten folgst. Die Depoteröffnung dauert etwa 10 Minuten und funktioniert komplett von Zuhause aus.

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Unser Geschenk für dich
Abonniere unseren Newsletter mit 5 Finanz-News in unter 5 Minuten – jeden Mittwoch in die Inbox. Als Dank schenken wir dir unsere Aktienkauf-Checkliste!

Damit akzeptierst du unseren Datenschutz

Tobias Gillen ist Unternehmer, Journalist und Buch-Autor. Neben seiner Position als Geschäftsführender Gesellschafter der BASIC thinking GmbH hat er 2017 das Online-Magazin FINANZENTDECKER gegründet, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, finanzielle Bildung in Deutschland zu stärken.