Trade Republic Kryptohandel Bitcoin Ethereum

Kryptohandel: Jetzt kannst du Bitcoin & Co. auch bei Trade Republic handeln

Jetzt zieht auch Trade Republic nach und bietet mit seinem Neo Broker den Kryptohandel an. Wir schauen uns an, was das für die Kunden bedeutet, welche Kryptowährungen über Trade Republic gehandelt werden können und was das kostet.

Nach JustTrade und Scalable Capital zieht nun auch Neo Broker Trade Republic nach und bietet seinen Kunden den Kryptohandel an. Du kannst also jetzt auch direkt über die App mit deinem Trade Republic-Depot Kryptowährungen kaufen, halten und verkaufen.

Trade Republic: So legst du los

Bevor wir loslegen, kurz die Information, wie du dir dein kostenloses Depot bei Trade Republic eröffnen kannst. Dazu klickst du auf der Website einfach auf „Jetzt Depot eröffnen“. Die Depoteröffnung dauert unter 10 Minuten und funktioniert komplett digital von Zuhause aus. Mit diesem Depot kannst du dann Aktien, ETFs und Kryptowerte handeln.

Jetzt kostenloses Depot eröffnen

Wie funktioniert der Kryptohandel bei Trade Republic?

Ab sofort können Trade Republic-Nutzer neben Aktien, ETFs und Derivaten auch Kryptowährungen über ihr Depot kaufen. Dafür werden die Kunden von jetzt an nach und nach freigeschaltet. Es gibt dann keinen Unterschied zu Aktien oder ETFs: Du wählst die Wunsch-Kryptowährung in der App aus, kaufst sie und siehst die Position dann in deinem Portfolio.

Der Handel läuft über die B2C2-Börse aus London. Die Kryptowährungen werden anschließend vom US-Unternehmen BitGo mit deren deutscher Tocher BitGo Deutschland GmbH in Deutschland verwahrt. Das kannst du dir in etwa vorstellen wie die Verwahrung von Aktien bei einer Verwahrstelle.

Damit schließt Trade Republic zum Angebot von JustTrade auf, die den Kryptohandel ähnlich in ihr Depot integriert haben.

Trade Republic Bitcoin Ethereum Litecoin Bitcoin Cash
So sieht der Kryptohandel bei Trade Republic in der App aus (Bild: Screenshot)

Welche Kryptowährungen bietet Trade Republic an?

Trade Republic bietet aktuell sieben Kryptowährungen an. Das sind:

  • Bitcoin
  • Ethereum
  • Litecoin
  • Bitcoin Cash
  • Ripple
  • Stellar Lumens
  • EOS

Das sind die bekanntesten Kryptowährungen, die auch die meisten Neo Broker und kleineren Kryptohandelsplätze anbieten. Bei der Börste Stuttgart Digital Exchange sind es Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Ripple, bei JustTrade gibt es bereits 12 Coins und bei Nuri (ehemals Bitwala) sind es Bitcoin und Ethereum.

Damit kann Trade Republic natürlich nicht mir riesigen Börse wie Coinbase oder Kraken mithalten – das ist aber auch nicht das Ziel. Man möchte seinen Nutzern eine Möglichkeit geben, an den bedeutendsten Kryptowährungen zu partizipieren – und keine vollausgestattete Kryptobörse werden mit zahlreichen verschiedenen Coins.

Was kostet der Kryptohandel bei Trade Republic?

Der Handel mit Kryptowährungen bei Trade Republic ist provisionsfrei mit kontrollierten Spreads. Es gibt die für den Neo Broker übliche Fremdkostenpauschale von einem Euro pro Trade – unabhängig von Volumen und Währung. Du zahlst also immer einen Euro, ob du für 100 Euro Bitcoin kaufst oder für 50.000 Euro Ethereum.

Volumen Gebühren € Gebühren %
100 Euro 1 Euro 1 Prozent
500 Euro 1 Euro 0,2 Prozent
1.000 Euro 1 Euro 0,1 Prozent
5.000 Euro 1 Euro 0,02 Prozent

Damit bleibt Trade Republic in einem fairen Bereich. Wer für 1.000 Euro Bitcoin kauft, zahlt folglich 0,1 Prozent Gebühren. Bei BISON sind es 0,75 Prozent, bei der BSDEX 0,2 bis 0,35 Prozent und bei JustTrade ist der Handel bis auf den Spread von 0,3 Prozent komplett kostenlos. Alles faire Konditionen für die jeweiligen Angebote.

Wann kannst du Bitcoin & Co. bei Trade Republic handeln?

Wie bei Kryptowährungen üblich, kannst du sie auch bei Trade Republic rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche handeln. Das liegt daran, dass es keine Börsenhandelszeiten bei Bitcoin und Co. gibt. Du kannst also jederzeit die aktuellen Kurse checken und über die App reagieren.

Das geht zum Beispiel bei Scalable Capital nicht, deren Krypto-Angebot funktioniert über sogenannte ETPs, die man nur über die Börse handeln kann – wodurch man an deren Zeiten gebunden ist.

Steuern: Wie werden die Kryptowährungen bei Trade Republic besteuert?

Trade Republic zieht nicht – wie bei Aktien üblich – direkt die nötigen Steuern ein, wenn du Kryptowährungen mit Gewinn verkaufst. Das liegt daran, dass Gewinne aus Kryptowährungen laut Trade Republic ab einer Spekulationsfrist von einem Jahr steuerfrei sind. Dazu Trade Republic:

Das bedeutet für dich: Du musst deine Steuerpflicht eigenständig beobachten und dir ggf. steuerlichen Rat einholen, da wir für dich keinen automatischen Steuerabzug vornehmen.

Am Ende des Jahres stellt dir der Broker einen Report über deine gesamten Krypto-Aktivitäten zusammen, den du bei deiner Steuererklärung angeben kannst. Zudem kannst du Krypto-Erträge natürlich auch nicht mit deinem Sparerpauschbetrag oder deinen Verlustverrechnungstöpfen verrechnen.

Übertrag: Wie kannst du deine Kryptowährungen übertragen?

Stand jetzt ist das laut Trade Republic nicht möglich. Wenn du also Kryptowährungen über den Broker kaufst, musst du darauf vertrauen, dass der Verwahrer, die BitGo Deutschland GmbH, deine Coins sicher aufbewahrt. Laut Trade Republic habe dieser dafür eine „Bafin-Erlaubnis“.

Ein Übertrag, zum Beispiel auf eine Hardware-Wallet, ist also aktuell noch nicht möglich. Du kannst aber natürlich deine Kryptowährungen jederzeit verkaufen und dir den Verkaufserlös vom Verrechnungskonto auf dein Girokonto überweisen.

Fazit: Trade Republic wächst weiter – und expandiert in neue Märkte

Du siehst also: Trade Republic bleibt nach wie vor nicht stehen. Ganz im Gegenteil: Mit der Expansion in den Kryptohandel hat der Neo Broker – ganz nach seinem US-Vorbild Robinhood – einen riesigen neuen Markt aufgemacht, was den Nutzern den Handel mit Bitcoin, Ethereum und Co. erleichtert, gleichzeitig aber auch für den Broker ein wichtiger Wachstumstreiber ist.

Um dir ein kostenloses Trade Republic-Depot zu eröffnen, klickst du auf der Website einfach auf „Jetzt Depot eröffnen“. Die Depoteröffnung dauert unter 10 Minuten und funktioniert komplett digital von Zuhause aus. Mit diesem Depot kannst du dann Aktien, ETFs und die neuen Kryptowerte handeln.

Jetzt kostenloses Depot eröffnen


Hinweis: Alle Inhalte sind keine Anlage-, Steuer- oder Rechtsberatung. Sie dienen zur Information und Unterhaltung. Wir übernehmen keine Verantwortung für Risiken oder Verluste. Verzichte niemals auf deine eigene gründliche Recherche! Links können Affiliate-Links sein.