Targobank Girokonto Online-Konto Visa Erfahrungen Test Bewertung Vorteile

Targobank Girokonto: Welche Vorteile hat das Online-Konto für dich?

Bei der Targobank erhältst du mit dem Online-Konto ein kostenloses Girokonto und eine Visa-Debitkarte zur kostenfreien Bargeldabhebung und Bezahlung in Supermärkten. In diesem Artikel bekommst du alle wichtigen Informationen dazu.

Targobank Girokonto: So eröffnest du dein Konto

Bevor wir loslegen kurz die Information, wie du dein kostenloses Targobank Girokonto eröffnen kannst. Besuche hierzu über diesen Link die Targobank-Webseite und klicke auf „Jetzt beantragen“. Die Kontoeröffnung dauert etwa 10 Minuten und funktioniert bequem und einfach von Zuhause aus.

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Was ist das Targobank Girokonto?

Die Targobank ist eine Direktbank der französischen Genossenschaftsbank Crédit Mutuel Alliance Fédérale. Sie hat ihren Sitz in Düsseldorf und kann einen Kundenstamm von 3,6 Millionen Privat-, Geschäfts- und Firmenkunden vorweisen. Das Targobank Online-Konto ist ab einem monatlichen Geldeingang von 600 Euro das kostenlose Girokonto der Bank.

Kostenlose Bargeldabhebungen und Zahlungen

Mit deinem kostenlosen Girokontos kommt auch eine kostenlose Visa-Debitkarte. Mit dieser kannst du an über 700 Geldautomaten kostenlos Geld abheben und in diversen Supermärkten zahlen. Ab einem Einkaufswert von 20 Euro kannst du außerdem bis zu 200 Euro an Supermarktkassen abheben.

Das Online-Konto hat selbstverständlich einen Online-Banking-Zugang, über den du sämtliche Banking-Angelegenheiten überwachen und steuern kannst. Zusätzlich kannst du einen kostenlosen Konto-SMS-Service in Anspruch nehmen, um Benachrichtigungen zu Transaktionen auf deinem Konto zu erhalten. Möchtest du auf dein Targobank Girokonto auch auf dem Smartphone zugreifen, gibt es dafür eine kostenlose App.

Targobank Girokonto Online-Konto Visa Kosten Erfahrungen Vorteile Nachteile Erfahrungen Bewertung Dispo-Freigrenze
Mit den mobilen Apps hast du dein Targobank Girokonto immer im Blick

Alternative Kontenmodelle der Targobank

Mit dem ab 600 Euro Geldeingang kostenlosen Online-Konto erhältst du unserer fachkundigen Meinung nach die beste Kontovariante der Targobank, die für die allermeisten Nutzer vollkommen ausreicht. Die Targobank bietet dennoch vier weitere Girokonten an, die wir der Vollständigkeit halber erwähnen möchten:

  • Das Starter-Konto für junge Leute unter 30 Jahren – kostenlos ohne Mindest-Geldeingang
  • Das Plus-Konto mit Mindest-Geldeingang von 1.000 Euro (sonst 5,95 Euro pro Monat)
  • Das Komfort-Konto mit Mindest-Geldeingang von 2.000 Euro (sonst 8,95 Euro pro Monat)
  • Das Premium-Konto mit 2,95 Euro Kontoführungsgebühr bei 3.000 Euro Mindest-Geldeingang (sonst 12,95 Euro pro Monat)

Diese Konten müssen alle persönlich in der Filiale eröffnet werden. Nur das Online-Konto kann direkt online und bequem von Zuhause aus eröffnet werden.

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Was sind die Vorteile des Targobank Girokontos?

Das kostenlose Targobank Girokonto bringt folgende Vorteile mit sich.

1. Kostenloses Targobank Girokonto

Gehen auf deinem Targobank Girokonto monatlich mindestens 600 Euro ein, ist es für dich vollständig kostenlos. Dabei ist es unerheblich, ob dein Gehalt, ein Honorar, deine Rente oder andere Überweisungen eingehen. Ist das in einem Monat mal nicht der Fall, zahlst du im Folgemonat 3,95 Euro für dein Konto. Erreichst du den Mindest-Geldeingang dann wieder, ist das Online-Konto wieder kostenlos.

Auch Inland-Überweisungen oder Daueraufträge sind kostenlos möglich, wenn du diese im Online-Banking einrichtest. Lediglich bei telefonischen Aufträgen oder wenn du die Filiale besuchst, um Überweisungen zu veranlassen, fallen Entgelte an. Da man das heutzutage aber ohnehin nicht mehr macht, ist das zu vernachlässigen.

2. Kostenlose Visa-Debitkarte und Visa-Kreditkarte

Zusätzlich zu deinem Targobank Girokonto erhältst du eine kostenlose Visa-Debitkarte. Mit dieser kannst du am Geldautomaten Geld abheben und auch bezahlen. Beide Leistungen kosten dich nichts. Besonders bei Debitkarten mit Kreditkarten-Funktionen ist, dass du diese auch für das Bezahlen im Internet beim Online-Shopping verwenden kannst. Dadurch bleibst du immer flexibel.

Auf Wunsch kannst du auch eine Visa-Kreditkarte beantragen. Auch diese ist bei der Targobank kostenlos. Diese kannst du dann auch im Nicht-Euro-Ausland zum Bezahlen und Geldabheben nutzen.

3. Kostenlos Bargeld abheben

In Deutschland kannst du mit der Visa-Debitkarte an über 700 Automaten kostenlos bis zu 1.100 Euro abheben. Bis zu 200 Euro kannst du zudem an Supermarktkassen abheben, wenn du mehr als 20 Euro bei deinem Einkauf ausgibst. Hieran nehmen über 22.000 Supermärkte teil, darunter Aldi, Lidl, Real, Rewe, Penny und Netto.

Im Übrigen kannst du mit einer Targobank Visa-Kreditkarte bei Fremdbanken ebenfalls vier Mal kostenlos Bargeld abheben, solltest du eine kostenlose Kreditkarte beantragen wollen. Alle weiteren Abhebungen sind dann kostenpflichtig. Die Abhebungen bei Targobank-Geldautomaten sind grundsätzlich kostenlos möglich.

4. Dispo-Freigrenze bis 50 Euro

Das Online-Konto ermöglicht dir eine Dispo-Freigrenze von bis zu 50 Euro, solltest du es einmal überziehen müssen. Mit der Dispo-Freigrenze wirbt die Targobank bereits seit Jahren für ihr Girokonto. Überziehst du dein Girokonto weiter als diese 50 Euro, fallen Zinsen in Höhe von 8,77 Prozent pro Jahr an.

5. Ständige Erreichbarkeit per Telefon

Viele Banken haben heute nur noch sehr eingeschränkte Service-Zeiten und sind daher oftmals nur schwer erreichbar. Nicht so die Targobank: Der Support steht den Kunden telefonisch 24 Stunden lang, auch am Wochenende, zur Verfügung. Somit hast du bei aufkommenden Problemen immer schnell einen Ansprechpartner am Hörer.

Alternativ kannst du dein Anliegen jederzeit auch über ein Kontaktformular auf der Targobank Webseite versenden oder via E-Mail oder Post Kontakt aufnehmen. Sollte es einen Notfall geben, bietet die Targobank darüber hinaus verschiedene Notrufnummern an. Dies stellt zweifellos einen großen Vorteil für die Kunden dar und erweckt enormes Vertrauen.

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Kosten und Gebühren: Was kostet das Targobank Girokonto?

Die Kostenstruktur für ein Girokonto bei der Targobank ist schnell erklärt und einfach zu verstehen. Sofern monatlich ein Gehaltseingang von 600 Euro stattfindet, ist die Kontoführung kostenfrei. Damit ist die Targobank beim Mindest-Geldeingang nachsichtiger als die meisten Banken, die in der Regel 700 Euro verlangen.

Targobank Girokonto Kosten
Kontoführung 0 €
Visa-Debitkarte 0 €
Visa-Kreditkarte 0 €
Negativzinsen keine
Bargeld abheben 0 €
Bezahlen 0 €

Die Visa-Debitkarte ist grundsätzlich kostenlos. Auf Wunsch gibt es sie auch mit NFC-Chip, dann kostet sie bei der Beantragung einmalig 10 Euro. Zahlungen sind aber egal mit welcher Karte immer kostenlos. Nutzen kannst du deine Karten an 716 Geldautomaten in Deutschland. Auch in über 22.000 Supermärkten kannst du bis zu 200 Euro abheben, wenn dein Einkaufswert über 20 Euro liegt. Negativzinsen bzw. Verwahrentgelte berechnet die Targobank seit dem 1. Juli 2022 nicht mehr.

Targobank Girokonto eröffnen: So funktioniert die Kontoeröffnung bei Targobank

Das Girokonto bei der Targobank eröffnest du bequem von zuhause aus. Wir stellen dir hier gerne eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Verfügung, an der du dich orientieren kannst. Hast du in der Vergangenheit bereits Online-Bankkonten eröffnet, kennst du diesen Vorgang schon. 

  1. Im ersten Schritt besuchst du die Website der Targobank und klickst auf den Button „Jetzt beantragen“
  2. Nun folgst du den Schritten der Kontoeröffnung. Dazu gehört, dass du Angaben zu deiner Person, Kontaktmöglichkeiten und deiner Anschrift machst.
  3. Ist das erledigt, liest und bestätigst du die rechtlich relevanten Dokumente, also Preis- und Leistungsverzeichnis, AGB und Datenschutzerklärung.
  4. Nun ist dein Antrag abgeschlossen. Es fehlt noch deine Identifizierung. Das geht bei der Targobank über das Ident-Verfahren der Deutschen Post: Entweder bequem per Webcam per VideoIdent oder in der nächsten Postfiliale per PostIdent.
  5. Ist auch das abgeschlossen, ist dein Targobank Girokonto eröffnet. Nun erhältst du in wenigen Tagen deine Zugangsdaten und deine neue Visa-Debitkarte zugeschickt. Du kannst im Nachgang bei Bedarf auch einen Kontowechsel-Service in Anspruch nehmen. 

Die Kontoeröffnung an sich dauert letztlich nur etwa 10 bis 15 Minuten.

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Targobank Girokonto-Erfahrungen: Das sind die Bewertungen der Kunden

Zum Targobank Girokonto-Erfahrungen lässt sich sagen: Es umfasst alle wichtigen Leistungen und ist zudem kostenlos. Das Online-Banking via App ist praktisch und ermöglicht schnell und einfach alle wichtigen Banking-Vorgänge. Auch der Kundensupport ist zu jeder Zeit 24 Stunden pro Tag schnell erreichbar und sehr hilfsbereit.

Diese positiven Erfahrungen teilt beispielsweise „N-TV“ und bewertet das Targobank Girokonto zuletzt 2021 als bestes Girokonto. Die Targobank Banking-App hat im Google Play Store zudem 4,3 Sterne bei 24.000 Bewertungen, bei Apple sind es sogar 4,6 Sterne. Insgesamt schneidet das Online-Konto der Targobank in mehreren Girokonto-Vergleichen sehr gut ab.

Targobank Girokonto-Alternativen: Diese Girokonten haben wir getestet

Wenn du trotz dieser positiven Eindrücke eine Targobank-Alternative für dein neues Girokonto suchst oder dir weitere Girokonto-Alternativen anschauen möchtest, findest du hier unsere Datenbank mit allen Tests von kostenlosen Girokonten.

Häufig gestellte Fragen

In unserer FAQ-Sektion präsentieren wir die Antworten zu den am häufigsten gestellte Fragen zum Targobank Girokonto.

  • Ist das Targobank Girokonto kostenlos?

    Das Targobank Girokonto ist kostenlos, wenn der Geldeingang bei mindestens 600 Euro im Monat liegt. Dabei ist es egal, ob es sich bei dem Geldeingang um Gehalt oder eine andere Überweisung handelt. 

  • Was kostet das Targobank Girokonto?

    Das Targobank Girokonto "Online-Konto" ist kostenlos mit einem Mindest-Geldeingang von 600 Euro. Ebenso Bargeldabhebungen oder Zahlungen mit der Debitkarte.

  • Wie sicher ist das Targobank Girokonto?

    Die Kundengelder bei der Targobank sind durch die deutsche Einlagesicherung bis zu einer Höhe von 100.000 Euro abgesichert.

  • Für wen lohnt sich das Targobank Girokonto?

    Das Targobank Girokonto lohnt sich für all diejenigen, die ein kostenloses Online-Konto, eine kostenlose Visa-Debitkarte und Visa-Kreditkarte und einen 24-Stunden-Service suchen.

Fazit: Für wen lohnt sich das Targobank Girokonto?

Das Targobank Girokonto lohnt sich für alle, die ein kostenloses Online-Konto inklusive einer kostenlosen Visa-Debitkarte und Visa-Kreditkarte zum kostenlosen und kontaktlosen Bezahlen suchen. An über 700 Automaten und in verschiedenen Supermärkten kann mit dieser Karte Bargeld kostenfrei abgehoben werden. Zudem besteht eine Dispo-Freigrenze von bis zu 50 Euro.

Die Kontoeröffnung bei der Targobank kannst du schnell und einfach von Zuhause aus vornehmen. Besuche hierzu über diesen Link die Targobank-Webseite und klicke auf „Jetzt beantragen“. Die Kontoeröffnung dauert etwa 10 Minute.

Jetzt kostenloses Konto eröffnen


Hinweis: Alle Inhalte sind keine Anlage-, Steuer-, Versicherungs- oder Rechtsberatung. Sie dienen zur Information und Unterhaltung. Wir übernehmen keine Verantwortung für Risiken oder Verluste. Verzichte niemals auf deine eigene gründliche Recherche. Links können Affiliate-Links sein.

Jessica hat nach ihrer kaufmännischen Ausbildung in einer Bank gearbeitet. Mittlerweile ist sie als Redakteurin aktiv, um ihre Erfahrungen sowie ihr Wissen zum Thema Finanzen aus erster Hand mit den Lesern zu teilen. Bei FINANZENTDECKER betreut sie alles rund um persönliche Finanzen.