Consorsbank Young Trader Zero Depot Erfahrungen
Bild: Consorsbank

Young Trader-Depot: Was kann das „Junge-Leute-Depot“ der Consorsbank?

Die Consorsbank bietet mit ihrem Young Trader Zero ein Depot für junge Investoren zwischen 18 und 25 Jahren mit besonders günstigen Konditionen an. Hier erfährst du alles, was du vor der Depoteröffnung über das Young Trader-Depot wissen solltest.

Young Trader-Depot: So kannst du loslegen

Bevor wir loslegen, kurz die Information, wie du dir dein kostenloses Young Trader-Depot bei der Consorsbank eröffnen kannst. Dazu klickst du auf der Website einfach auf „Jetzt Depot eröffnen“. Die Depoteröffnung dauert nur etwa 10 Minuten und funktioniert dank Video-Identifizierung komplett digital von Zuhause aus.

Jetzt Young Trader-Depot eröffnen

Was ist das Young Trader-Depot der Consorsbank?

Das Young Trader-Depot ist ein Depot der Consorsbank für junge Anleger zwischen 18 und 25 Jahren. Die Consorsbank möchte mit diesem Depot den Start in den Wertpapierhandel unterstützen und bietet besonders günstige Konditionen und viele weitere Vorteile an.

Die Consorsbank hat sich seit ihrer Gründung im Jahr 1994 zu einer der größten europäischen Direktbanken entwickelt und ist seit 2002 eine Marke der französischen Großbank BNP PARIBAS. Alleine in Deutschland betreut die Consorsbank über 1,4 Millionen Kunden, verwaltet 58 Milliarden Euro und hat in 2019 fast 16 Millionen Trades abgewickelt.

Als Direktbank unterhält die Consorsbank keine Filialen, kann durch die kleinere Kostenstruktur dafür aber günstigere Konditionen an ihre Kunden weitergeben. Sie unterscheidet sich durch ihre Größe zudem deutlich von Neo Brokern, die meist auch noch auf einen hochwertigen Support verzichten.

Was bietet die Consorsbank mit dem Young Trader-Depot an?

Das Young Trader-Depot können alle eröffnen, die über 18 und unter 26 Jahre jung sind. Es ist also kein Junior Depot, das Eltern für ihre Kinder eröffnen, sondern das erste Depot, das junge Erwachsene bei einer Bank selbst eröffnen. Für den Start in den Vermögensaufbau bietet die Consorsbank einige Vorteile an.

So gibt es beim Young Trader-Depot keine Kontoführungsgebühr, keine Depotführungsgebühren und kein Handelsplatzentgelt. Zudem bezahlst du zwei Jahre lang keine Ordergebühren und kannst auf Wunsch zwei Mal je 45 Minuten lang mit einem Trading-Experten der Consorsbank telefonieren, um deine Fragen zu besprechen.

Komplett kostenlos handelbar sind insgesamt 5.100 Aktien, 2.300 ETFs und ETCs, 1.700 Fonds und 3.900 Anleihen. Zudem kannst du für den passiven Vermögensaufbau auch Aktien- und ETF-Sparpläne auf 400 Aktien, 570 Fonds, 560 ETFs (davon knapp die Hälfte ohne Sparplangebühr) und 50 ETCs und Zertifikate einrichten.

Young Trader Zero-Depot vs. Trader-Depot

Damit du besser einschätzen kannst, wie sich das Young Trader Zero-Depot vom „normalen“ Trader-Depot der Consorsbank unterscheidet, siehst du hier den Vergleich der beiden Depots.

 Young TraderTrader Depot
Depotführung0 Euro0 Euro
Ordergebühren0 Euro*3,95 Euro**
Beratung2 TelefonateKeine
Aktien5.1005.100
ETFs / ETCs2.3002.300
Fonds1.7001.700
Anleihen3.9003.900
Sparplanfähig1.500 Assets1.500 Assets
* über Tradegate in den ersten 24 Monaten
** über Tradegate, sonst ab 9,99 Euro

Daran siehst du, dass das Young Trader- dem „normalen“ Trader-Depot in nichts nachsteht. Die handelbaren Aktien, ETFs, ETCs, Fonds und Anleihen sind identisch, auch Sparpläne kannst du auf ca. 1.500 Assets einrichten. Bei der Beratung und bei den Ordergebühren spielt das Depot dann seine Vorteile aus.

Gebühren und Kosten: Was kostet das Young Trader Zero-Depot?

Zunächst einmal sind die wichtigsten Faktoren bei einem Depot kostenlos. Du bezahlst keinerlei Gebühren für die Depotführung, erhältst ein kostenloses Verrechnungskonto, sparst dir beim Handel über den Handelsplatz Tradegate die Ordergebühren und hast kein Handelsplatzentgelt.

Kosten für Sparpläne beim Young Trader Zero-Depot

Sparpläne kosten 1,5 Prozent pro Ausführung, was im normalen Bereich unter den Direktbanken liegt. Hier sind nur Neo Broker wie Trade Republic, Smartbroker, Just Trade oder Scalable Capital günstiger. Es gibt bei der Consorsbank aber auch 270 komplett kostenlose ETF-Sparpläne – auf ETFs von Amundi, Xtrackers, Lyxor und BNP Paribas Asset Management.

Diese Kooperation mit Amundi, Xtrackers und Lyxor gibt es noch mindestens bis Ende 2022. Die quasi-hauseigenen ETFs von BNP Paribas Asset Management dürfte es dauerhaft kostenlos geben.

Ordergebühren nach dem Aktionszeitraum

Alle Orders sind unbegrenzt kostenlos für die ersten 24 Monate nach Depoteröffnung. Danach fallen die normalen Kosten aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis an, die dann zu dem Zeitpunkt gelten.

Diese dürften nicht weit von den Kosten des normalen Trader-Depots abweichen. Zudem sehen wir im Markt auch einen Trend in Richtung günstigere Ordergebühren, da die günstigen oder sogar kostenlosen Neo Broker die Direktbanken immer mehr unter Druck setzen. Nach den zwei Jahren könnten die Preise also auch gut noch etwas gesunken sein.

🔎 Depot gesucht…

… aber schon etwas zu alt für das Young Trader-Depot? Über diesen Link kommst du zum normalen Consorsbank-Depot.

Gibt es Aktien- und ETF-Sparpläne beim Young Trader Zero-Depot?

Ja, wie bereits erwähnt gibt es etwa 1.500 sparplanfähige Assets bei der Consorsbank, darunter 400 Aktien,  570 Fonds, 560 ETFs und 50 ETCs und Zertifikate. 270 der ETFs stammen von den bereits erwähnten Partnern Amundi, Xtrackers und Lyxor sowie vom hauseigenen BNP Paribas Asset Management. Diese 270 Titel sind kostenlos besparbar.

Die meist gehandeltsten ETF-Sparpläne sind laut Consorsbank die folgenden drei Titel, die auch alle kostenlos besparbar wären:

  • BNP Paribas Easy MSCI World SRI (A2DVEZ)
  • Lyxor Nasdaq 100 (LYX00F)
  • Xtrackers MSCI Emerging Markets (A12GVR)

Die Aktien-Sparpläne beinhalten natürlich die großen Namen wie Apple, Microsoft, Amazon und Co. aus den USA, die DAX-Familie, europäische Schwergewichte, aber auch kleinere exotischere Titel. Das große Angebot an sparplanfähigen Fonds und die 50 ETCs (z.B. für Investments in Rohstoffe) runden das Sparplan-Angebot im Young Trader Zero-Depot ab.

🚨 Sparplan-Tipp

Wenn du bei der Consorsbank deinen ersten Sparplan eröffnest, erhältst du dafür 20 Euro Prämie. Über diesen Link erhältst du alle Informationen.

App und Web-Oberfläche: So sieht das Young Trader-Depot aus

Die Consorsbank bietet für ihre Kunden eine mobile App für iOS und Android an und zusätzlich eine Web-Oberfläche, mit der du dich online am Computer anmelden kannst. Damit du dir besser vorstellen kannst, wie die Web-Oberfläche aussieht, haben wir dir einen Screenshot der Detailansicht einer Aktie gemacht.

Consorsbank Young Trader Zero Depot Web-Oberfläche Erfahrungen
Hier siehst du die Detailansicht einer Aktie im Young Trader Zero-Depot

Du siehst alle relevanten Informationen, darunter Kurs, Kurs-Veränderung, Möglichkeiten zum Kaufen, Verkaufen oder Sparplan einrichten sowie die Umsätze und verschiedenen Charts. Über die Reiter kannst du dir noch genauere Charts, Kennzahlen, Analysen und die wichtigsten Termine anzeigen lassen.

Die mobile App erreicht im App Store 4 von 5 Sternen bei über 5.000 Bewertungen, die Erfahrungen der Nutzer mit der App sind also überwiegend positiv. Du kannst die App auf Smartphone, Tablet und Smartwatch installieren.

Consorsbank Young Trader Zero Depot App Erfahrungen
Die mobile App zum Young Trader-Depot der Consorsbank

Consorsbank-Depot: Young Trader Erfahrungen

Wir haben das Young Trader-Depot über mehrere Jahre getestet und damit durchweg positive Erfahrungen gemacht. Die Consorsbank bietet als große Direktbank einen ausgezeichneten Support, hat eine zuverlässige und sichere Infrastruktur, kann sowohl mit Web-Oberfläche als auch mit den mobilen Apps punkten und das Sparplan-Angebot ist riesig.

Zudem sparen junge Anleger durch den Verzicht auf Ordergebühren in den ersten zwei Jahren eine Menge Geld. Rechnen wir nur mal mit fünf Trades pro Monat bei normalen Ordergebühren von 9,99 Euro, dann spart das Young Trader Zero-Depot fast 1.200 Euro in den ersten zwei Jahren.

Die Erfahrungen mit dem Young Trader-Depot und der Consorsbank von anderen Nutzern sind ebenfalls überwiegend positiv. So gab es bei ExtraETF fünf von fünf Sternen, bei Kritische Anleger gibt es vier Sterne. Zudem hat die Consorsbank fast jeden Depot Test als Testsieger abgeschlossen – zum Beispiel als „Bester Online-Broker“ von Focus Money.

Jetzt Young Trader-Depot eröffnen

Depoteröffnung: So eröffnest du dein Young Trader-Depot

Die Depoteröffnung des Young Trader-Depots funktioniert gewohnt problemlos bei der Consorsbank. Du klickst auf der Website auf „Jetzt Depot eröffnen“ und folgst drei Schritten, in denen du deine Daten angeben und den AGB zustimmen musst. Ist das erledigt, musst du noch deine Identität verifizieren.

Das kannst du bei der Consorsbank per Post Ident (also in der nächsten Post-Filiale) oder per Video Ident (bequem von Zuhause) erledigen. Die ganze Depoteröffnung dauert etwa 10 Minuten, anschließend erhältst du deine Zugangsdaten binnen weniger Tage per Post zugestellt und kannst loslegen.

Fazit: Lohnt sich das „Junge-Leute-Depot“ der Consorsbank?

Das Young Trader-Depot der Consorsbank ist eine tolle Einstiegsmöglichkeit für junge Anleger, die ihre ersten Schritte an der Börse in der sicheren Umgebung einer großen Direktbank und möglichst kostengünstig bzw. kostenlos gehen möchten.

Vor allem das Angebot, zwei 45-minütige Beratungen durch die Consorsbank-Experten in Anspruch zu nehmen, kann viele anfängliche Fragen klären. Wenn du über 18 und unter 26 Jahre jung bist, kannst du das Young Trader Zero-Depot der Consorsbank hier eröffnen.

Jetzt Young Trader-Depot eröffnen


Hinweis: Alle Inhalte hier stellen keine Empfehlung und/oder Anlageberatung dar. Sie dienen zur Information und Unterhaltung. Wir übernehmen keine Verantwortung für Risiken oder Verluste. Verzichte niemals auf deine eigene gründliche Recherche! Links können Affiliate-Links sein.