Klarna Festgeld Festgeldkonto Zinsen Laufzeiten Erfahrungen Test Bewertung

Klarna Festgeld+: Aktuelle Zinsen, Laufzeiten und Erfahrungen

Klarna bietet mit seinem Festgeldkonto Festgeld+ attraktive Zinsen für alle, die ihr Geld anlegen möchten. Wir schauen in unserem Guide auf alles, was du über das Klarna Festgeld wissen must. 

Klarna Festgeld+: So legst du los

Bevor wir loslegen kurz die Information, wie du dein Klarna Festgeld+ eröffnen kannst. Das geht ganz einfach online über diesen Link auf der Website von Klarna mit einem Klick auf „Konto eröffnen“. Die Kontoeröffnung dauert etwa 10 Minuten und kann vollständig digital von Zuhause aus abgeschlossen werden.

Jetzt kostenloses Festgeld eröffnen

Was ist das Klarna Festgeld+?

Mit dem Klarna Festgeld+ können Anleger und Sparer ihr Geld zu einem festen Zinssatz für einen bestimmten Zeitraum anlegen und von den Zinsen profitieren. Bei Klarna gibt es Laufzeiten zwischen sechs Monaten und 48 Monaten (vier Jahre) mit verschiedenen Zinssätzen. Anleger können frei entscheiden, welche Laufzeiten sie wählen wollen.

Klarna ist ein schwedisches Unternehmen, das 2005 gegründet wurde. Dabei ist Klarna nicht nur eine lizenzierte Bank (Klarna Bank) sondern auch ein Zahlungsanbieter. Kunden können über Klarna bei Händlern wie H&M, Expedia, Adidas oder Deutsche Bahn einkaufen. Klarna Deutschland ist Teil der Klarna Group mit mehr als 5.000 Mitarbeitern und 150 Millionen aktiven Kunden.

Zur Einfachheit sprechen wir ab hier nur noch vom Klarna Festgeld, und nicht mehr weiter vom Klarna Festgeld+.

Wie hoch sind die Zinsen beim Klarna Festgeld?

Die Zinsen beim Klarna Festgeld liegen zwischen 3,32 Prozent und 3,51 Prozent. Es kommt darauf an, welche Laufzeiten du wählst. So gibt es die höchsten Zinsen bei einer Laufzeit von einem Jahr bis zu zwei Jahren. Die Zinssätze unterscheiden sich aber über die sechs verschiedenen Laufzeiten nicht dramatisch.

Laufzeiten Zinsen
6 Monate 3,33 %
12 Monate 3,51 %
18 Monate 3,38 %
24 Monate 3,43 %
36 Monate 3,39 %
48 Monate 3,32 %

Besonders spannend sind beim Klarna Festgeld natürlich, wie üblich bei Festgeldkonten, die langfristigen Zeiträume. Allerdings bietet Klarna auch bei den kurzfristigen Zeiträumen (sechs Monate und 12 Monate) attraktive Zinssätze, die es sogar mit den meisten Tagesgeldern aufnehmen können.

Jetzt kostenloses Festgeld eröffnen

Welche Laufzeiten gibt es beim Klarna Festgeld?

Die Laufzeiten beim Klarna Festgeld variieren zwischen sechs Monaten und vier Jahren. Der Zinssatz steigt, je länger du planst, dein Geld anzulegen. Beachten solltest du, dass die Zinssätze zwischen zwei, drei und vier Jahren Laufzeit keine riesigen Sprünge mehr machen. Hier kann es sich lohnen, minimal kleinere Zinsen in Kauf zu nehmen und dafür flexibler zu bleiben.

Klarna bietet eine gute Auswahl an vielen verschiedenen Laufzeiten an, so dass es dir leichtfallen wird, die passende Laufzeit für dich zu finden. Gerade bei langfristigen Anlagen, lohnt sich der hohe Zinssatz eines Festgeldkontos im Vergleich zu den meisten Tagesgeldkonten.

Gibt es eine Mindestanlagesumme beim Klarna Festgeld?

Die Mindestanlagesumme beim Klarna Festgeld liegt bei 1 Euro. Die Maximalanlagesumme liegt bei 500.000 Euro. Du musst also mindestens 1 Euro einzahlen, wenn du das Festgeld+ von Klarna nutzen möchtest und kannst maximal 500.000 Euro anlegen. Das ist eine überraschend große Spanne, die meisten Banken verlangen eine deutlich höhere Mindestanlagesumme.

Dabei gilt wie bei allen europäischen Banken, dass auch hier die gesetzliche Einlagensicherung greift. Bei der schwedischen Einlagensicherung, derer das Klarna Festgeldkonto unterliegt, sind das 1,05 Millionen schwedische Kronen, was je nach Wechselkurs etwa 100.000 Euro entspricht (aber auch mal darunter oder darüber liegen kann).

Wenn du mehr als diesen Betrag anlegen möchtest, eigenen sich eher zwei Festgeldkonten bei unterschiedlichen Banken oder Alternativen wie Geldmarktfonds.

Wann zahlt das Klarna Festgeld Zinsen?

Die Zinsen beim Festgeldkonto von Klarna werden jährlich oder zum Ende des Festzinszeitraums gutgeschrieben. So erhältst du auch bei langen Laufzeiten ab 12 Monaten jedes Jahr eine Zinsgutschrift. Durch die jährliche Gutschrift profitierst du dabei vom Zinseszinseffekt, wenn du die Zinsen wieder anlegst.

Die Zinsen werden dir auf dein Referenzkonto überwiesen, also dein Girokonto, das du bei der Kontoeröffnung angegeben hast. Wie sich dein Festgeldkonto entwickelt, kannst du jederzeit in deinem Online-Banking und den mobilen Apps von Klarna einsehen.

Kosten und Gebühren: Was kostet das Festgeldkonto bei Klarna?

Das Klarna Festgeldkonto ist kostenlos. Es gibt weder Kontoführungsgebühren noch Negativzinsen oder ein Verwahrentgelt. Du kannst das Klarna Festgeldkonto also eröffnen und nutzen, ohne Kosten oder Gebühren zu zahlen.

Klarna Festgeld Kosten
Kontoführung 0 Euro
Verwahrentgeld keins
Ein- / Auszahlung kostenlos

Was sind die Vorteile vom Klarna Festgeld+?

Schauen wir uns an, welche Vorteile das kostenlose Klarna Festgeld+ mit sich bringt.

1. Kostenloses Festgeldkonto

Bei Klarna bekommst du ein vollständig kostenloses Festgeldkonto, für das du keine Kontoführungsgebühren, Verwahrentgelder oder Negativzinsen zahlen musst. Zudem sind alle Ein- und Auszahlungen ebenfalls kostenlos.

2. Attraktives Zinsangebot

Bei diesem Festgeldkonto erhältst du einen attraktiven Zinssatz bei jeder Laufzeit. Das Festgeldkonto von Klarna bietet in Vergleichen regelmäßig mit die attraktivsten Zinssätze.

3. Zinsgarantie in unsicheren Zeiten

Der generelle Vorteil eines Festgeldkontos sind die gesicherten Zinsen. Egal, was auf der Welt passiert, der vereinbarte Zinssatz bleibt die gesamte Laufzeit über derselbe. Ein großer Vorteil, da du damit besser kalkulieren und künftige Entwicklungen deines Vermögens voraussehen kannst.

4. Sehr guter Mindestanlagebetrag

Der sehr niedrige Mindestanlagebetrag gibt dir die Möglichkeit, schon mit 1 Euro von den attraktiven Zinsen zu profitieren. Das macht das Klarna Festgeld+ auch für Anleger mit kleineren Ersparnissen interessant.

5. Einlagensicherung bis zu annähernd 100.000 Euro

Auch bei Klarna profitierst du von der europäischen Einlagesicherung. Aufgrund des Wechselkurses allerdings nicht genau bis zu 100.000 Euro, sondern bis zu 1,05 Millionen schwedischer Kronen. Der Euro-Betrag schwankt immer etwas darüber oder darunter.

6. 24 Stunden Service, 7 Tage die Woche

Über den Kundenservice sind die Mitarbeiter von Klarna jeden Tag erreichbar. Und das 24 Stunden am Tag per Chat oder zu den gewohnten Geschäftszeiten auch per Telefon. Darüber hinaus kannst du viele Probleme auch direkt mit der Klarna App lösen. Ein sehr moderner Service.

Festgeld eröffnen: So funktioniert die Kontoeröffnung bei Klarna

Die Kontoeröffnung beim Klarna Festgeld funktioniert in wenigen Minuten online und bequem von Zuhause aus. Wir gehen die Schritte nun nacheinander durch, damit du dir im Vorhinein einen möglichst guten Überblick über den Prozess verschaffen kannst. Wenn du aber schon mal ein Girokonto oder Depot eröffnet hast, sollte dir das alles ziemlich bekannt vorkommen.

  1. Im ersten Schritt besuchst du die Website der Klarna und klickst auf den Button „Konto eröffnen“.
  2. Nun folgst du den Schritten der Kontoeröffnung. Dazu gehört, dass du Angaben zu deiner Person, Kontaktmöglichkeiten und deiner Anschrift machst.
  3. Ist das erledigt, liest und bestätigst du die rechtlich relevanten Dokumente, also Preis- und Leistungsverzeichnis, AGB und Datenschutzerklärung.
  4. Nun ist dein Antrag abgeschlossen. Es fehlt noch deine Identifizierung. Das geht bei Klarna über das Ident-Verfahren der Deutschen Post: Entweder bequem per Webcam per VideoIdent oder in der nächsten Postfiliale per PostIdent.
  5. Ist auch das abgeschlossen, ist dein Festgeldkonto eröffnet. Nun erhältst du in wenigen Tagen deine Zugangs- und Kontodaten und kannst Geld auf dein Festgeldkonto überweisen.

Der ganze Prozess der Kontoeröffnung sollte in etwa 10 bis 15 Minuten von Zuhause aus erledigt sein.

Jetzt kostenloses Festgeld eröffnen

Klarna Festgeld+ Erfahrungen: Das sagen die Kunden

Um ein Finanzprodukt einschätzen zu können, verlassen wir uns zunächst auf unsere eigenen Erfahrungen und schauen dann auf die Erfahrungen, die andere Kunden und Medien mit diesem Finanzprodukt gemacht haben. Bei uns überzeugt das Klarna Festgeld+ mit hohen Zinsen bei jeder der angebotenen Laufzeiten und mit dem modernen Kundenservice, der rund um die Uhr erreichbar ist.

Die Klarna Festgeld-Erfahrungen anderer Medien sehen ähnlich aus. „Tagesgeldvergleich“  vergibt fünf von fünf Sterne und hat das Festgeld bereits 2020 auf Platz 1 in der Kategorie „Beste Zinsen“ gewählt. Auf „Trustpilot“ gibt es vier von fünf Sterne für Klarna bei über 160.000 abgegebenen Erfahrungen.

In Apples App Store erhält die iOS-App bei über 220.000 abgegebenen Erfahrungen 4,8 von fünf möglichen Sternen. Die Android-App für Google-Smartphones erhält 4,5 von fünf Sternen bei über 518.000 abgegebenen Erfahrungsberichten. Die Klarna Festgeld-Erfahrungen der Kunden sind also positiv.

Klarna Festgeld-Alternativen: Diese Festgelder haben wir getestet

Wenn du trotz dieser positiven Eindrücke eine Klarna Festgeld-Alternative für dein neues Festgeldkonto suchst oder dir weitere Festgeld-Alternativen anschauen möchtest, findest du hier unsere Datenbank mit allen Tests von kostenlosen Festgeldkonten.

Häufig gestellte Fragen

In unserer FAQ-Sektion beantworten wir kurz und kompakt häufig gestellte Fragen rund um das Klarna Festgeldkonto.

  • Wie hoch sind die Zinsen beim Klarna Festgeld?

    Die Zinsen variieren zwischen 3,33 und 3,51 Prozent – je nach gewählter Laufzeit.

  • Wann zahlt das Klarna Festgeld Zinsen?

    Beim Klarna Festgeld erhalten die Kunden bei Laufzeiten unter einem Jahr die Zinsen am Ende der Laufzeit. Bei Laufzeiten über 12 Monaten gibt es jährliche Zinsgutschriften.

  • Ist das Klarna Festgeld empfehlenswert?

    Das Klarna Festgeld ist empfehlenswert, da es neben attraktiven Zinsen mit verschiedenen Laufzeiten überzeugt.

Fazit: Für wen lohnt sich das Klarna Festgeld+?

Das Festgeldkonto lohnt sich für alle, die einen Geldbetrag zwischen 1 Euro und 500.000 Euro für einen Zeitraum zwischen sechs Monaten und vier Jahren festverzinst anlegen möchten.

Wenn du ein Festgeldkonto bei Klarna eröffnen möchtest, geht das ganz einfach online über diesen Link auf der Website von Klarna. Die Kontoeröffnung dauert etwa 10 Minuten und kann vollständig digital von Zuhause aus abgeschlossen werden.

Jetzt kostenloses Festgeld eröffnen

Unser Geschenk für dich
Abonniere unseren Newsletter mit 5 Finanz-News in unter 5 Minuten – jeden Mittwoch in die Inbox. Als Dank schenken wir dir unsere Aktienkauf-Checkliste!

Damit akzeptierst du unseren Datenschutz

Christina Widner ist Journalistin, Unternehmerin und ausgebildete Versicherungsfachangestellte. Sie war über 10 Jahren in der Versicherungsbranche tätig. Heute arbeitet sie als Journalistin für verschiedene Medienhäuser. Bei FINANZENTDECKER schreibt sie mit ihrer Expertise über Versicherungen und Steuern.