Stellantis Direktbank Festgeld Festgeldkonto Vorteile Nachteile Zinsen Erfahrungen Test

Stellantis Festgeld: Zinsen, Laufzeiten und Vorteile der Autobank

Das Stellantis Direktbank Festgeld ist für kurz- bis mittelfristige Investoren eine interessante Möglichkeit, von festen Zinssätzen in Verbindung mit kurzen Laufzeiten und einer sehr niedrigen Mindestanlagesumme zu profitieren. In unserem Guide erklären wir dir alles, was du über das Festgeldkonto der Stellantis Direktbank wissen musst.

Stellantis Festgeld: So legst du los

Bevor wir loslegen kurz die Information, wie du dein Stellantis Direktbank Festgeld eröffnen kannst. Das geht ganz einfach online über diesen Link auf der Website der Stellantis Direktbank mit einem Klick auf „Konto eröffnen“. Die Kontoeröffnung dauert etwa 10 Minuten und kann vollständig digital von Zuhause aus abgeschlossen werden.

Jetzt kostenloses Festgeld eröffnen

Was ist das Stellantis Festgeld?

Beim Stellantis Festgeld handelt es sich um das kostenlose Festgeldkonto der Stellantis Direktbank. Mit einer Laufzeit von bis zu vier Jahren richtet sich das Angebot an kurz- bis mittelfristige Anleger, die ihr verfügbares Geld zu einem attraktiven Zinssatz anlegen wollen. Neben dem Festgeldkonto gibt es bei der Stellantis Direktbank auch noch ein kostenloses Tagesgeldkonto sowie Finanzierungen und Leasing-Angebote für Autos.

Die Stellantis Direktbank wurde im Jahr 1973 gegründet. Die Autobank des Citroen-Gründers André Citroën begleitet seit über 50 Jahren als Finanzpartner die Marken Peugeot, Citroën und DS-Automobiles. Sie ist die „Schwestermarke“ und Nachfolgerin der Opel Bank. Seit April 2023 ist das Stellantis-Netzwerk gewachsen. Dazu gehören beispielsweise Fiat, Abarth, Alfa Romeo, Opel und Maserati.

Wie hoch sind die Zinsen beim Stellantis Festgeld?

Die Zinshöhe hängt wie bei Festgeldkonten üblich auch bei der Stellantis Direktbank von der Länge deiner Geldanlage ab. Insgesamt gibt es beim Stellantis Festgeldkonto sechs Anlagezeiträume mit zwei unterschiedlichen Zinssätzen. Das Angebot der Autobank ist für Anleger also leicht verständlich und sehr übersichtlich.

Bei der Mindestlaufzeit von drei Monaten bis hin zur Laufzeit von zwei Jahren beträgt der Zinssatz beim Stellantis Festgeld 3,7 Prozent pro Jahr. Wer als Festgeld-Investor sein Geld für drei oder vier Jahre bei der Stellantis Direktbank anlegt, bekommt 3,4 Prozent Zinsen pro Jahr.

Laufzeiten Zinssatz
3 Monate 3,7 %
6 Monate 3,7 %
1 Jahr 3,7 %
2 Jahre 3,7 %
3 Jahre 3,4 %
4 Jahre 3,4 %

Sowohl kurzfristige als auch mittelfristige Anleger können sich attraktive Zinssätze für einen Zeitraum von bis zu vier Jahren sichern. Wer davon ausgeht, dass die Leitzinsen in den kommenden Jahren wieder deutlich sinken, kann sich also für die Zukunft absichern.

Jetzt kostenloses Festgeld eröffnen

Welche Laufzeiten gibt es beim Stellantis Festgeld?

Die Stellantis Direktbank liegt mit sechs unterschiedlichen Laufzeiten zwischen drei Monaten und vier Jahren im oberen Durchschnitt im Festgeldvergleich. Andere Marktteilnehmer wie das IKB Festgeld oder das Creditplus Festgeld bieten Festgeld-Anlegern noch mehr Flexibilität. Trotzdem gibt es auch zahlreiche Angebote mit weniger Auswahlmöglichkeiten.

Die kompakte Übersicht an Festgeld-Laufzeiten und Zinssätzen beim Stellantis Festgeld bringt für Interessierte den Vorteil, dass alle Informationen kompakt auf einen Blick ersichtlich sind. Dadurch sparst du Zeit bei der Produktauswahl.

Gibt es eine Mindestanlagesumme beim Stellantis Festgeld?

Die Mindestanlagesumme beim Stellantis Festgeld liegt gerade einmal bei 500 Euro. Dieser Wert liegt deutlich unter dem Einstiegswert von anderen Festgeldanbietern, die zum Teil bis zu 5.000 Euro voraussetzen.

Damit richtet sich die Stellantis Direktbank auch an Kunden, die über weniger Geld zum festverzinsten Investieren verfügen. Die potenzielle Zielgruppe ist sehr groß, weil das Angebot für sehr viele Menschen zugänglich ist.

Die maximale Anlagesumme beläuft sich beim Stellantis Festgeld auf eine Million Euro. Damit gibt es zwar theoretisch eine Deckelung, die jedoch für die allermeisten Anleger irrelevant ist. Wer darüber nachdenkt, derart hohe Summen in ein Produkt zu investieren, sollte über eine breitere Diversifikation nachdenken.

Wann zahlt das Stellantis Festgeld Zinsen?

Die Stellantis Direktbank schreibt Festgeldanlegern einmal im Jahr die Zinsen auf das hinterlegte Festgeldkonto gut. Die Gutschrift erfolgt zum 31. Dezember des Jahres.

Die komplette Auszahlung deines investierten Geldes samt Zinsen erfolgt erst nach dem Ende der vereinbarten Laufzeit. Während der Laufzeit hast du – wie bei Festgeldanlagen üblich – keinen Zugriff auf dein Geld. Durch die jährliche Zinsgutschrift profitierst du vor allem bei längeren Anlagezeiträumen vom Zinseszinseffekt, wenn du die Zinsen wieder anlegst.

Kosten und Gebühren: Was kostet das Festgeld bei der Stellantis Direktbank?

Das Stellantis Festgeld ist für dich als Anleger komplett kostenlos. Es gibt beim Festgeldkonto der Stellantis Direktbank weder Kontoführungsgebühren noch Transaktionsgebühren für Überweisungen auf dein Verrechnungskonto. Auch für Kontoauszüge oder andere Dienstleistungen fallen keine zusätzlichen Kosten an.

Leistung Kosten
Kontoführung 0 Euro
Verwahrentgeld keins
Ein- / Auszahlung kostenlos

Jetzt kostenloses Festgeld eröffnen

Was sind die Vorteile vom Stellantis Festgeld?

Schauen wir uns an, welche Vorteile das Stellantis Festgeld mit sich bringt.

1. Geringe Mindestanlagesumme

Zu den größten Vorteilen des Stellantis Festgeld gehört die sehr niedrige Mindestanlagesumme von gerade einmal 500 Euro. Damit spricht die Stellantis Direktbank eine sehr große Zielgruppe an, da die Hürde für eine Festgeldanlage sehr gering ist. Auch Menschen mit weniger verfügbarem Budget können durch das Stellantis Festgeld an den attraktiven Zinsen teilhaben.

2. Einlagensicherung

Als deutsche Tochter der französischen Stellantis Bank greift für Festgeldanlagen die gesetzliche Einlagensicherung durch den französischen Einlagensicherungsfonds. Dadurch sind Einlagen bis zu einer Höhe von 100.000 Euro durch den Gesetzgeber gesichert. Falls du ein Gemeinschaftskonto bei der Stellantis Direktbank eröffnest, liegt der geschützte Wert sogar bei 200.000 Euro.

3. Laufzeiten

Die Stellantis Direktbank garantiert beim Stellantis Festgeld ihren Anlegern einen garantierten Zinssatz über einen Zeitraum zwischen drei Monaten und bis zu vier Jahren. Damit können sich Festgeldinvestoren den attraktiven Zinssatz über Jahre sichern, selbst wenn sich die Zinssituation in Deutschland und Europa wieder ändern sollte.

4. Attraktive Zinsen für kurzfristige Investments

Das Stellantis Festgeld richtet sich explizit nicht nur an mehrjährige Investoren. Insbesondere für kurzfristige Anleger, die ihr Geld nur für drei, sechs, neun oder zwölf Monate im Stellantis Festgeld anlegen wollen, gibt es einen sehr attraktiven Zinssatz. Diese kurzen Laufzeiten ermöglichen Anlegern zudem, schnell auf etwaige Zinsanstiege oder neue Angebote zu reagieren.

5. Digitale Kontoführung

Die Stellantis Direktbank spricht mit ihrem Angebot digitalaffine Festgeldanleger an. Von der Kontoeröffnung über die Auswahl der Produkte und die Verifizierung bis hin zur finalen Auszahlung lassen sich alle Prozesse komplett digital abwickeln. Auch die Verifizierung erfolgt über die SecoreGo Plus-App via Smartphone.

6. Telefon-Support

Der Kundenservice der Stellantis-Direktbank ist entweder bequem über ein Kontaktformular erreichbar. Außerdem gibt es von Montag bis Freitag zwischen 9 und 18 Uhr einen telefonischen Support. Das ist insbesondere bei komplett digitalen Angeboten leider keine Selbstverständlichkeit mehr. Umso besser, dass die Stellantis Direktbank noch auf den persönlichen Kontakt per Telefon setzt.

Jetzt kostenloses Festgeld eröffnen

Stellantis Festgeld eröffnen: So funktioniert die Kontoeröffnung

Die Kontoeröffnung beim Stellantis Festgeld funktioniert in wenigen Minuten online und bequem von Zuhause aus. Wir gehen die Schritte nun nacheinander durch, damit du dir im Vorhinein einen möglichst guten Überblick über den Prozess verschaffen kannst. Wenn du aber schon mal ein Girokonto oder Depot eröffnet hast, sollte dir das alles ziemlich bekannt vorkommen.

  1. Im ersten Schritt besuchst du die Website der Stellantis-Direktbank und klickst auf den Button „Konto eröffnen“.
  2. Nun folgst du den Schritten der Kontoeröffnung. Dazu gehört, dass du Angaben zu deiner Person, Kontaktmöglichkeiten und deiner Anschrift machst.
  3. Ist das erledigt, liest und bestätigst du die rechtlich relevanten Dokumente, also Preis- und Leistungsverzeichnis, AGB und Datenschutzerklärung.
  4. Nun ist dein Antrag abgeschlossen. Es fehlt noch deine Identifizierung. Das geht bei der Stellantis-Direktbank über das Ident-Verfahren der Deutschen Post: Entweder bequem per Webcam per VideoIdent oder in der nächsten Postfiliale per PostIdent.
  5. Ist auch das abgeschlossen, ist dein Stellantis Festgeld eröffnet. Nun erhältst du in wenigen Tagen deine Zugangs- und Kontodaten und kannst Geld auf dein Festgeldkonto überweisen.

Der ganze Prozess der Kontoeröffnung sollte in etwa 10 bis 15 Minuten von Zuhause aus erledigt sein.

Jetzt kostenloses Festgeld eröffnen

Stellantis Festgeld Erfahrungen: Das sagen die Kunden

Um ein Finanzprodukt einschätzen zu können, verlassen wir uns zunächst auf unsere eigenen Erfahrungen und schauen dann auf die Erfahrungen, die andere Kunden und Medien mit diesem Finanzprodukt gemacht haben. Bei uns überzeugt das Stellantis Festgeldkonto mit einer hohen Flexibilität an kurz- und mittelfristigen Laufzeiten in Kombination mit einem attraktiven Zinssatz für Festgeldanlagen.

Auch bei anderen Medien wie „Kritische Anleger“ (4,1 von 5,0 möglichen Sternen bei 75 Bewertungen) oder „Tagesgeldvergleich“ (4,4 von 5,0 möglichen Sternen bei über 500 Bewertungen) schneidet das Stellantis Festgeld sehr gut ab. Auch der Vorgänger – die Opel Bank – wusste in der Vergangenheit zu überzeugen, sodass das Fazit am Ende sehr positiv ausfällt.

Jetzt kostenloses Festgeld eröffnen

Stellantis Festgeld-Alternativen: Diese Festgelder haben wir getestet

Wenn du trotz dieser positiven Eindrücke eine Stellantis Festgeld-Alternative für dein neues Festgeldkonto suchst oder dir weitere Festgeld-Alternativen anschauen möchtest, findest du hier unsere Datenbank mit allen Tests von kostenlosen Festgeldkonten.

Fazit: Für wen lohnt sich das Stellantis Festgeld?

Das Festgeldkonto der Stellantis Direktbank richtet sich an sicherheitsorientierte Investoren, die ihr Geld für einen Zeitraum zwischen drei Monaten und vier Jahren zu einem attraktiven Zinssatz anlegen wollen. Die verfügbaren Anlagezeiträume gewähren ein hohes Maß an Flexibilität bei der Geldanlage, während die sehr geringe Mindestanlagesumme das Stellantis Festgeld für sehr viele Menschen attraktiv macht.

Wenn du das kostenlose Festgeldkonto der Stellantis-Direktbank eröffnen möchtest, geht das einfach über die Website der Bank mit einem Klick auf „Konto eröffnen“. Die Eröffnung des Festgeldkontos dauert ungefähr zehn bis 15 Minuten und geht bequem von Zuhause aus.

Jetzt kostenloses Festgeld eröffnen

Unser Geschenk für dich
Abonniere unseren Newsletter mit 5 Finanz-News in unter 5 Minuten – jeden Mittwoch in die Inbox. Als Dank schenken wir dir unsere Aktienkauf-Checkliste!

Damit akzeptierst du unseren Datenschutz

Christian Erxleben ist ausgebildeter Journalist mit Erfahrung in den Bereichen Technologie, Wirtschaft und Gesundheit. Neben seiner Arbeit für FINANZENTDECKER als Experte für Finanzprodukte, ist er beim Diakoniewerk Martha-Maria tätig. Er investiert aktiv in Aktien und ETFs.