Unbekannte Banken Zinsen Tagesgeld Openbank Suresse Direkt Bank

Tages- und Festgeld: 10 Banken mit Top-Zinsen, die unterm Radar fliegen

In diesem Artikel schauen wir uns 10 Banken an, die abseits des Mainstreams unter dem Radar fliegen, aber richtig gute Zinsen auf Tagesgeld und Festgeld zahlen.

Santander-Tochterbanken: Suresse Direkt Bank und Openbank

Beginnen wir mit den beiden Tochterbanken der spanischen Santander Gruppe: Openbank und Suresse Direkt Bank. Die sind beide auch in Deutschland aktiv und zahlen aktuell mit über 4 Prozent für sechs Monate aufs Tagesgeld einen richtig starken Aktionszins, aber auch danach liegt der Bestandszins mit 2,8 Prozent im hohen Bereich.

Das ist einer der Dinge, auf die wir bei einem Tagesgeld besonders achten. Schließlich ist nicht nur wichtig, wie die Bank Neukunden behandelt, sondern auch, wie sie mit treuen Bestandskunden umgeht. Die bekommen aber neben den hohen Zinsen noch einen großen Vorteil: Als Tochter der Santander Gruppe kannst du natürlich auch deren Infrastruktur nutzen.

Eröffnest du dir zum Beispiel auch ein Openbank-Girokonto, kannst du sowohl die Santander-Filialen als auch alle CashPool-Bankautomaten damit nutzen. Hier siehst du mal exemplarisch für Berlin, wie gut die Abdeckung ist.

Berlin CashPool Bankautomaten Santander Gruppe Openbank Suresse Direkt Bank
Das CashPool-Netzwerk, das Kunden von Santander, Openbank und Suresse Direkt Bank nutzen können

Wichtig bei beiden: Auch wenn beide Banken in Deutschland aktiv sind, gilt trotzdem die spanische Einlagensicherung. Da diese aber in allen EU-Ländern harmonisiert ist, liegt der Schutz auch hier bei 100.000 Euro pro Person.

Autobanken: VW Bank, Opel Bank und Renault Bank

Machen wir weiter mit den nächsten Banken, die wir unter dem Sammelbegriff Autobanken zusammenfassen können. Autobanken sind die hauseigenen Banken beziehungsweise Finanzierungsabteilungen von Automarken. Beispiele für bekannte Automarken: VW Bank, Renault Bank oder Opel Bank. Und die haben sich seit der Zinswende einen Namen gemacht mit ihren sehr attraktiven Tages- und Festgeldern.

Besonders punkten Autobanken durch zwei Dinge: Erstens, ihre hohen Aktionszinsen, die in den vergangenen Monaten regelmäßig zur Spitze unter den Tages- und Festgeldern gehört haben. Viele Autobanken waren mit die ersten, die auf Leitzinserhöhungen der EZB reagiert und die eigenen Zinsen erhöht haben.

Und zweitens mit monatlichen Zinsen aufs Tagesgeld. Sowohl VW als auch Opel und Renault Bank zahlen ihren Tagesgeldkunden die Zinsen monatlich aus. Das ist schön kundenfreundlich, weil du dadurch erstens eine hohe Flexibilität hast und zweitens der Zinseszinseffekt so stärker greift. Die Unterschiede sind nicht dramatisch, aber existent.

Wenn du also die Wahl zwischen zwei identischen Tagesgeldern hast, das eine zahlt die Zinsen aber quartalsweise oder jährlich aus und das andere monatlich, solltest du das mit monatlichen Zinsen nehmen.

Schwedische Banken: TF Bank und Klarna

Apropos monatliche Zinsen, die gibt’s auch bei der nächsten Bank, die unter dem Radar fliegt: Der TF Bank. 3,8 Prozent Zinsen, monatliche Zinszahlungen und schwedische Einlagensicherung mit Top-Ratings der Ratingagenturen für Schweden.

Hier solltest du dich nicht von der angegebenen Einlagensicherung von 1,05 Millionen Kronen verwirren lassen. Da Schweden zwar Mitglied der EU ist, aber nicht den Euro hat, wird die Einlagensicherung in Schwedischen Kronen angegeben.

Die 1,05 Millionen Schwedischen Kronen sind umgerechnet aktuell etwa 92.000 Euro – und liegen damit also unterhalb der 100.000 Euro. Das liegt am Wechselkurs. Manchmal liegt der umgerechnete Eurowert näher dran oder übersteigt die 100.000 Euro sogar, aktuell ist er niedriger. Das solltest du im Hinterkopf haben, wenn du planst, 100.000 Euro oder sogar mehr bei einer schwedischen Bank anzulegen.

Schweden Einlagensicherung 1,05 Millionen Schwedische Kronen SKE SKR Umrechnung Währung Euro TF Bank Klarna
Die Schwedische Einlagensicherung beträgt 1,05 Millionen Kronen – aktuell „nur“ 92.000 Euro

Aus Schweden kommt übrigens auch Klarna, das nicht nur als Zahlungsanbieter aktiv ist und einigen Menschen ein paar Kopfschmerzen bereitet, sondern auch ein Klarna Festgeld und ein Bankkonto mit eingebautem Tagesgeld anbietet. Beide auch mit attraktiven Zinssätzen.

Deutsche Banken: PSD Bank, Deutsche Pfandbriefbank und SWK Bank

Und für die letzten drei Banken kommen wir nochmal nach Deutschland, wo wir uns die PSD Bankengruppe, die Deutsche Pfandbriefbank und die SWK Bank anschauen.

Die PSD Bankengruppe besteht aus 14 rechtlich selbstständigen Kreditinstituten in ganz Deutschland und bietet neben ihrem Tages– und Festgeld auch ein Girokonto und andere Bankingprodukte an.

Die Zinsen sind hier nicht immer oberste Klasse, aber teilweise haben wir bei manchen PSD Banken in den vergangenen Monaten sehr attraktive Angebote sehen können. Zudem punktet die PSD Bank mit Filialen vor Ort und ist Teil eines Automatennetzes mit Volksbank, Sparda-Bank und BBBank.

Die Süd-West-Kreditbank – kurz: SWK Bank – bietet nur ein SWK Bank Festgeld an, das aber je nach Laufzeit mit über 4 Prozent. Zudem bekommst du bei der SWK Bank auch ein Firmenfestgeld und eine Mietkautionsbürgschaft, was für den einen oder die andere sicher spannend ist.

Die Deutsche Pfandbriefbank – oder kurz: PBB Direkt – ist nicht nur manchem Anleger bekannt –, sondern bietet auch Tages– und Festgeld an. Beim Tagesgeld gibt es immerhin 3,35 Prozent Zinsen für sechs Monate, beim Festgeld haut die „PBB“ sogar 4,25 Prozent pro Jahr raus – und das für 10 Jahre.

Wenn du dir also ein langfristiges Festgeld mit über 4 Prozent pro Jahr sichern möchtest, solltest du dir die Deutsche Pfandbriefbank einmal anschauen. Zudem bietet die PBB auch Tages- und Festgeld in US-Dollar an. Beim US-Dollar-Festgeld liegt der Spitzenzins aktuell sogar bei 5 Prozent pro Jahr auf 10 Jahre.

Das waren sie, unsere 10 Banken, die abseits des Mainstreams unter dem Radar fliegen, die du dir aber auch anschauen solltest, wenn du auf der Suche nach den besten Konditionen beim Tages- und Festgeld bist. Hier findest du weitere spannende Banken, die wir bereits getestet haben:

Unser Geschenk für dich
Abonniere unseren Newsletter mit 5 Finanz-News in unter 5 Minuten – jeden Mittwoch in die Inbox. Als Dank schenken wir dir unsere Aktienkauf-Checkliste!

Damit akzeptierst du unseren Datenschutz

Tobias Gillen ist Unternehmer, Journalist und Buch-Autor. Neben seiner Position als Geschäftsführender Gesellschafter der BASIC thinking GmbH hat er 2017 das Online-Magazin FINANZENTDECKER gegründet, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, finanzielle Bildung in Deutschland zu stärken.